Ulcinj Montenegro – Strände, Sehenswürdigkeiten und Tipps

Ulcinj ist nicht nur eine idyllische alte Stadt mit stabilen Mauern auf einem Hügel. Vielmehr ist es eine Mischung aus einer malerischen mittelalterlichen Stadt und Sandstränden.

Die Stadt hat ein östliches Flair, das normalerweise den Küstenstädten Albaniens vorbehalten ist. Der albanisch-türkische Einfluss ist spürbar in Ulcinj. Schlanke Minarette strecken sich bis zum Himmel, türkischer Kaffee duftet in den Lokalen, selbst die Musik, die gespielt wird, hat albanisch-türkische Melodie.  Die Bewohner der Stadt sind größtenteils albanisch, was angesichts der Nähe zur Grenze nicht überraschend ist.

ulcinj montenegro

Ulcinj Montenegro

Ulcinj ist Montenegros südlichste Stadt an der Adriaküste. Sie ist auch eine der ältesten Städte an der Küste, die auf einige Jahrhunderte vor Christus zurückgeht. Innerhalb der Altstadtmauern gibt es keine Geschäfte, sondern nur Restaurants, Hotels und Ferienwohnungen, was die Attraktivität der Stadt noch erhöht.

Wo man in Ulcinj übernachtet

Die besten Gegenden für die Suche nach einem Hotelzimmer/Appartement sind die Altstadt, der zentrale Strand und die Umgebung der Haupteinkaufsstraße Rr. Hafiz Ali Ulqinaku.

Die Strandpromenade ist das einzige flache Gebiet in Ulcinj. Selbst die erwähnte Einkaufsstraße ist in Wirklichkeit eine 900 Meter lange Steigung zum Stadtzentrum hin, die wiederum der Ausgangspunkt für eine breitere Straße ist, die bergab führt.

Was man in Ulcinj unternehmen kann

#1 Altstadt von Ulcinj

Die Altstadt von Ulcinj ist ein Labyrinth aus engen Gassen und Treppen. Die Grenzen des Viertels bieten herrliche Ausblicke – vom östlichen Ende in Richtung Strand und vom westlichen Ende in Richtung Meer und Sonnenuntergang. Die Altstadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert, auch wenn Sie nicht in der Gegend übernachten. Und wenn Sie schon mal da sind, können Sie dort auch gut essen gehen.

#2 Ulcinj-Museum

Das Museum befindet sich am nördlichen Eingang der Altstadt. Dieses etwa 2500 Jahre alte kleine Areal beherbergt verschiedene Attraktionen, wie ein archäologisches Museum in einer Kirche, ein ethnografisches Museum und die Ruinen eines Dorfes.

#3 Wilde Flamingos in den Salinas beobachten

Als wir zum ersten Mal von den wilden Flamingos hörten, sagten wir uns, dass wir unbedingt hinfahren und Flamingos sehen müssen. Denn es sind Flamingos – und das ist großartig. Wie sich herausstellte, befindet sich auf dem Gelände einer alten Salzfabrik jetzt ein Naturschutzgebiet.

Wenn man sich Ulcinj auf einer Karte ansieht, ist es das Gebiet mit den vielen künstlichen Seen etwas östlich der Stadt. Vom Zentrum aus kann man entweder ein Taxi nehmen oder zu Fuß dorthin gehen (etwa 40 Minuten). Als wir ankamen, waren wir uns nicht sicher, wo wir uns befanden, da es ziemlich verlassen aussah.

Aber du gehst einfach durch das Tor und ein Sicherheitsbeamter schreibt deinen Namen auf. Bringen Sie unbedingt einen Ausweis mit! Du brauchst keinen Eintritt zu bezahlen, er weiß nur, wer auf dem Gelände ist, denn man könnte sich ja verlaufen. Er gibt dir auch eine kleine Karte und zeigt dir, wohin du gehen musst und wo du die Flamingos am ehesten sehen kannst.

Nachdem wir den Park betreten hatten, sind wir gut 1,5 Stunden bei heißem Wetter gelaufen. Im Sommer sollte man auf jeden Fall viel Wasser, Sonnencreme und einen Hut mitnehmen.

Schließlich bekamen wir Flamingos zu sehen – 9 Stück, um genau zu sein. Wir haben uns riesig gefreut, auch wenn sie noch ziemlich weit weg waren.

Später fanden wir heraus, dass nur neun Flamingos zu sehen eine sehr geringe Anzahl ist – normalerweise sollten es viel mehr sein. Vielleicht habt ihr also mehr Glück. Es war trotzdem ein tolles Erlebnis. Wir beschlossen auch, danach umzukehren, da uns die Hitze zu schaffen machte und wir noch 1,5 Stunden zurücklaufen mussten + die 40 Minuten vom Eingang zurück zur Jugendherberge. Alles in allem war es ein toller Tag in der Sonne!

#4 Meeresfrüchte essen bei The Fisherman Hari

Das Fisherman wurde uns vom einem Herbergsbesitzer empfohlen, und wir können verstehen, warum. Das Restaurant wird von einem Fischer betrieben, der den Fisch morgens fängt und ihn abends für seine Gäste zubereitet. Er sprach Deutsch mit Lisa und war insgesamt sehr angenehm!

Das Restaurant befindet sich in der Altstadt, am Rande der Stadt. Wenn man ein wenig herumläuft, wird man das auch merken. Die Aussicht war wunderschön – wir konnten von unserem Platz auf der Terrasse den Sonnenuntergang über dem Wasser beobachten.

#5 Machen Sie einen Tagesausflug zum Skadar-See

Ulcinj liegt nicht weit von der albanischen Grenze entfernt und auch der Skadar-See ist nicht weit. Wenn Sie auf der Suche nach mehr Natur und frischem Wasser sind, dann könnte dies der perfekte Tagesausflug für Sie sein.

Sie können entweder ein Auto mieten und selbst fahren, wenn Sie sich den Verkehr in Montenegro zutrauen. Sie können auch einen Bus nehmen. Soweit wir wissen, gibt es direkte Busverbindungen von Ulcinj nach Virpazar (eine Stadt ganz in der Nähe des Haupteingangs). Da wir die Reise nicht selbst gemacht haben, können wir dir leider keine genaueren Angaben machen.

Fragen Sie entweder in Ihrer Herberge/Ihrem Hotel oder gehen Sie zum Busbahnhof und fragen Sie dort. Als wir dort Tickets kauften, war die Frau nett und sprach recht gut Englisch. Ihr solltet nur darauf achten, dass ihr sagt, dass ihr zum Nationalpark Lake Skadar oder Virpazar wollt und nicht nach Shkodër – eine Stadt in Albanien gleich hinter der Grenze.

Nebenbei bemerkt: Auf dem Weg zu unserem Aufenthalt in Tirana, der Hauptstadt Albaniens, sind wir durch Shkodër gefahren (es sah wirklich schön aus). Wenn Sie einen Besuch in Tirana, Albanien, in Erwägung ziehen, können Sie hier mehr darüber lesen, was Sie dort unternehmen können!

Die Gegend um den See soll sehr schön sein (man kann dort auch baden). Allerdings haben wir von Leuten gehört, die sich darüber beschwert haben, dass die Bootsführer sehr aufdringlich sind und versuchen, teure Tickets zu verkaufen. Solange man sich dessen bewusst ist und „nein“ sagen kann, sollte das kein Problem sein. Auch dies geschieht meist in der Hauptsaison von Juni bis September – wenn Sie zu einer anderen Zeit fahren, sollte es nicht so schlimm sein.

Strände in Ulcinj

Ulcinj soll einige der schönsten Strände in Montenegro haben – und wir glauben es. Die meisten montenegrinischen Strände sind felsig, aber Ulcinj hat tatsächlich einige sehr schöne Sandstrände.

Der „Lange Strand“ – der längste Sandstrand des Landes – liegt sogar ganz in der Nähe von Ulcinj. Wenn wir von der Jugendherberge aus zu Fuß gehen würden, bräuchten wir etwa eine Stunde, um den Anfang des Strandes zu erreichen. Wir werden den „Long Beach“ weiter unten noch einmal gesondert erwähnen, da er auch ein großartiger Ort für körperliche Aktivitäten ist.

Velika Plaza – Langer Strand (Long Beach)

Der Strand im Zentrum des Ortes ist zu den Hauptverkehrszeiten mit Sonnenanbetern überfüllt. Daher ist der 13 Kilometer lange Velika Plaza zu dieser Zeit eine gute Option – wie auch zu jeder anderen Zeit. Allerdings kann der Velika Plaza auch mal überfüllt und unordentlich sein. Der Strand ist in Abschnitte unterteilt, die jeweils über eine Bar/Restaurant, Liegestühle und andere Dienstleistungen verfügen.

Sie können den Strand zwar zu Fuß erreichen, aber am einfachsten ist es, ein Taxi zu nehmen. Die Entfernung zum Strand beträgt weniger als 5 Kilometer vom oberen Ende der Haupteinkaufsstraße Rr. Hafiz Ali Ulqinaku. Auf der gesamten Strecke gibt es einen Bürgersteig, und bis auf das Stadtzentrum ist die Strecke flach. Auf der Karte ist eine kürzere Route eingezeichnet, die teilweise am Ufer entlangführt. Diese Route wird jedoch wegen der Schlangen nicht empfohlen.

ulcinj montenegro

Wenn Sie ein Taxi nehmen, ist es ratsam, sich vorher zu überlegen, welchen Strandabschnitt Sie ansteuern wollen.

Sie können dort auch aktiv werden, wenn Sie das möchten. Kitesurfen und Windsurfen sind zwei sehr beliebte Sportarten. Entlang des Strandes finden Sie Kite-Surfing-Schulen, wenn Sie es einmal ausprobieren möchten.

Ada Bojana

Der Strand Ada Bojana befindet sich auf einer kleinen Insel in der Nähe der Stadt Donji Štoj in sücdlicher Richtung. Der Sandstrand von Ada Bojana wurde so verändert, dass er leicht zugänglich ist, und es sind Rettungsschwimmer am Strand stationiert, was ihn zu einem sicheren und kinderfreundlichen Ziel macht. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Ada Bojana auch ein FKK-Gebiet ist. Der Strand wird auf beiden Seiten vom Fluss Bojana flankiert, der das Eiland umgibt. Besucher können in einzigartigen Bungalows direkt am Meer übernachten, während Annehmlichkeiten wie Duschen, Toiletten, Wi-Fi, Bars, Restaurants, Parkplätze und mietbare Liegestühle und Sonnenschirme für ihren Komfort zur Verfügung stehen.

Es gibt Parkplätze, Toiletten, Wi-Fi, Duschen und Liegestühle.

Zu den besten Bars in der Nähe von Ada Bojana gehören Bojana Beach Pub, Tortuga Beach, Nomade Beach, Plazni Bar Ivana, Euphoria Kite Surf Beach und Dom kulture Ušće.

Die besten Restaurants in der Nähe von Ada Bojana sind Restaurant Maestral, Beach Caffe, Restaurant Cafe Bar, Restaurant Barbana, Konoba Kod Ranka, Barakuda Restaurant, Šamador und Riblja Chorba Restaurant.

Mala Plaza – Kleiner Strand

Mala Plaza ist ein Sandstrand, der direkt vor der Stadt liegt. Er heißt übersetzt Kleiner Strand, weil der Strand in der Nähe von Ulcinj größer und mehrere Kilometer lang ist. Am Strand kann man Liegestühle und Sonnenschirme mieten und Wassersportgeräte ausleihen.

Gleich hinter dem Strand gibt es mehrere Möglichkeiten für Restaurants und Cafés.

Mala Plaza ulcinj montenegro

Mala Plaza in Ulcinj

Andere Strände:

Der Ladies Beach, ein reiner Frauenstrand, liegt östlich des Hauptstrandes. Seinem schwefelhaltigen Wasser wird eine positive Wirkung auf die Gesundheit nachgesagt. Entlang der Straße gibt es mindestens einen Beach Club und Strandabschnitte, die zu Hotels gehören. Westlich der Altstadt gibt es einige Steinstrände, die zu Fuß erreichbar sind.

Einkaufen

Die Haupteinkaufsstraße ist die Rr. Hafiz Ali Ulqinaku. Je näher man am Strand ist, desto mehr touristische Dinge werden angeboten. Qualitativ hochwertige Bekleidungsgeschäfte usw. befinden sich weiter oben in der Straße, weg vom Strand.

Am oberen Ende der Einkaufsstraße in Richtung Osten gibt es mehr nicht-touristische Angebote, die auch von den Einheimischen genutzt werden. Tagsüber gibt es auch einen Basarbereich entlang der breiteren Straße in der Nähe der Kreuzung der beiden vorgenannten Straßen.

In der Altstadt gibt es keine Geschäfte. Ulcinj ist erschwinglicher als die bekannteren Ziele im Norden Montenegros. Mahlzeiten sind für 2-3 Euro zu haben und die Hotelpreise sind recht moderat.

Die gastronomischen Einrichtungen reichen von Kebab-Pizzerien bis zu gehobenen Restaurants in der Altstadt.

Von den Flughäfen nach Ulcinj

Der Flughafen der Hauptstadt Podgoriga liegt 73 Kilometer entfernt. Die Entfernung zum Flughafen Tivat in der Nähe der Bucht von Kotor beträgt 86 Kilometer.

Tipp: Unterschätze die Entfernungen in Ulcinj nicht! Auf der Karte scheint alles zueinander nah zu sein. Die Stadt liegt aber auf einem Berghang, deswegen sind alle Wege ziemlich steil. Du kannst alles zu Fuß erreichen, plane aber ein, dass du auf dem Weg irgendwann bergauf gehen musst. Es gibt auch Treppen, wo eine Abkürzung nehmen kannst. Diese werden auf der App maps.me sehr gut gezeigt.

Achtung: Die kleinen Straßen in Ulcinj, die mit Auto befahren werden dürfen, können oft sehr eng und steil sein. Es kann sein, dass jemand aus dem Auto aussteigen muss, um navigieren zu können. Wir hatten den Fall in der Nähe unserer Unterkunft, dass wir an dem Tag der Abreise die schweren Koffer aus dem Auto auspacken mussten. So hat der untere Teil des Autos bzw. der Auspuff den Asphalt nicht erreicht.

Beste Reisezeit für Ulcinj, Montenegro

Winter: Die Winter sind kühl und bewölkt/regnerisch. Ulcinj ist daher ein Sommerreiseziel und im Winter nicht zu empfehlen.

Frühling: Im März regnet es etwas weniger, aber es ist noch nicht warm. Im April werden 20°C regelmäßig überschritten, möglicherweise sogar 30°C, aber die Abende bleiben kühl. Im Mai ist das Wetter typisch sommerlich, aber manchmal unberechenbar.

Sommer: Die Sommer sind heiß und niederschlagsarm, vor allem im Juli und August. Im Juni erreichen die Tageshöchstwerte 30 °C, während sie im Juli und August in der Regel über 30 °C liegen und bis zu 40 °C erreichen können. Nachts liegen die Temperaturen im Bereich von 20-25 °C.

Herbst: Im September nimmt die Regenmenge zu, und der Oktober ist der regenreichste Monat des Jahres. Im September bleiben die Temperaturen eher sommerlich. Selbst im November können die Temperaturen über 20°C bleiben.

Wann ist die beste Reisezeit für Ulcinj?

Ulcinj hat ein gemäßigtes Klima mit warmen, trockenen Sommern und kühleren Wintern. Die beste Zeit für einen Besuch in Ulcinj ist zwischen Juni und August. Der wärmste Monat des Jahres ist der Juli mit einer durchschnittlichen Tageshöchsttemperatur von 31 °C und einer durchschnittlichen Tiefsttemperatur von 22 °C.