Sarajevo: Top Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

Mit seiner malerischen Lage im Tal des Flusses Miljacka und umgeben von Bergen ist Sarajevo ein wirklich faszinierender Ort, an dem du auf Schritt und Tritt der Geschichte begegnest. Hier begann der 1. Weltkrieg, Sarajevo war außerdem Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1984, gefolgt von der längsten (nach dem 2. Weltkrieg) und grausamsten Belagerung weniger als 10 Jahre später.

Doch vor diesen tragischen Ereignissen war Sarajevo bekannt als das multikulturelle Herz des Balkans, das Jerusalem Europas, in dem Religionen und Kulturen friedlich nebeneinander existierten. Noch heute kannst du diese vielfältige Vergangenheit bei einem Spaziergang durch Sarajevo erleben. Du kannst das osmanische Viertel erkunden, um nur eine Minute später im Herzen Mitteleuropas zu sein.

Es gibt keinen anderen Ort in Europa, an dem du heute noch eine so einzigartige Mischung erleben kannst. Nur in Sarajevo kannst du auf dem jüdischen Friedhof stehen und den Glocken der katholischen Kirche lauschen, gefolgt von dem Gebetsruf der Moschee. Und das ist nur ein Beispiel dafür, was man in Sarajewo alles erleben kann.

– September 26, 2018: Sebilj fountain at Baščaršija with Baščaršijska Džamija in the Old Town of Sarajevo, Bosnia

Sarajevo, Bosnia and Hercegovina: Sehenswürdigkeiten

Unterkünfte in Sarajevo

In Sarajevo gibt es eine große Auswahl an modernen Hotels in der ganzen Stadt. Wir haben uns für unseren Aufenthalt für Hotels in der Nähe der Altstadt entschieden und können diese Lage für einen Besuch in Sarajevo nur empfehlen.

Sarajevo hat einige wirklich steile Anstiege, die direkt im Zentrum beginnen, und ich empfehle, diese Gegenden bei der Buchung deiner Unterkunft in Sarajevo zu meiden – du willst ja nicht unbedingt nach einem ganzen Tag Sightseeing noch bergauf zur Unterkunft gehen müssen. Es empfiehlt sich deshalb im flachen Teil der Altstadt zu buchen.

Unsere Empfehlungen für Hotels in Sarajevo:

  • Residence Inn Sarajevo (9/10): Ein stilvolles und modernes Hotel in der Nähe der Altstadt. Größere Zimmer sind ideal für Familien und die Zimmer sind mit einer Küche ausgestattet ☑ Hier Verfügbarkeit und Preise prüfen.
  • Hotel VIP (9.1/10): Ausgezeichnetes Boutique-Hotel mit toller Lage am Rande der Altstadt und in der Nähe der Lateinischen Brücke, mit geräumigen und sauberen Zimmern ☑ Hier Verfügbarkeit und Preise prüfen.
  • Apartments „Tuffo“ (9.3/10): in der Nähe der Altstadt nahe der Bascarsija-Straße undvom Sebilj-Brunnen in Sarajevo. Eine tolle, preisgünstige Option ☑ Hier Verfügbarkeit und Preise prüfen.

Wie man nach Sarajevo kommt

Obwohl Sarajevo die Hauptstadt ist, ist es nicht ganz so einfach, dorthin zu kommen. Der internationale Flughafen in Sarajevo bietet einige Flüge in die großen europäischen Städte an, aber es gibt auch viele Flüge in den Nahen Osten. Die Billigfluggesellschaft Wizzair fliegt Sarajevo von London und Abu Zabi aus an (in der Vergangenheit gab es viele weitere Verbindungen zu zahlreichen europäischen Zielen, die leider eingestellt wurden).

Auf dem Landweg kannst du Sarajevo mit dem Bus aus den Nachbarländern erreichen: Serbien, Kroatien und Montenegro, aber auch aus den etwas weiter entfernten Ländern.

Das Verwirrende ist, dass es in Sarajevo zwei Hauptbusbahnhöfe gibt: im Stadtzentrum (neben dem Bahnhof) und in Lukavica in Istocno Sarajevo in den Vororten – dieser Teil der Stadt gehört zur Republika Srpska und von dort aus kannst du hauptsächlich nach Serbien und Montenegro fahren.

Wie du dich in Sarajevo fortbewegst

Viele Sehenswürdigkeiten in Sarajevo sind zu Fuß zu erreichen, aber du musst vielleicht die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, um zu den weiter entfernten Sehenswürdigkeiten zu gelangen, sowie zum Busbahnhof oder zum Flughafen.

Vom Flughafen aus kannst du den Flughafenbus nehmen, der dich durch das Zentrum bis nach Bascarsija bringt (eine einfache Fahrt kostet 5 BAM); den Fahrplan findest du hier.

Oder du gehst etwa 15 Minuten zu Fuß und nimmst den Trolleybus Nr. 103, der dich zum Trg Austrije (dem Park auf der anderen Seite der Lateinischen Brücke) bringt, auch wenn es nicht ganz einfach ist, ihn zu finden (habe ich schon erlebt).

Um zum/vom Busbahnhof Lukavica im Osten Sarajevos zu gelangen, musst du ebenfalls den Trolleybus Nr. 103 benutzen. Wenn du in Lukavica ankommst, musst du etwa 10 Minuten laufen, um die Haltestelle in Dobrinja zu erreichen, die erste Haltestelle dieser Linie. Vom Zentrum aus startet der Trolleybus seine Route am Trg Austrije, neben der Lateinischen Brücke.

Um zum/vom zentralen Busbahnhof, dem AVAZ-Turm oder der Ilidza zu gelangen, kannst du die Straßenbahn benutzen. Es gibt nur wenige Straßenbahnlinien in Sarajevo und sie fahren mehr oder weniger die gleiche Strecke: von Bascarsija durch das Zentrum nach Ilidza (die Straßenbahnlinie 1 fährt zum Bahnhof/Busbahnhof).

Sarajevo Sehenswürdigkeiten Karte

Sarajevo Tram Karte

Sarajevo-Tram-Karte

Sarajevo-Tram-Karte

Was die Fahrkarten angeht – eine Einzelfahrkarte kostet 1,60 BAM, wenn du sie im Voraus am Kiosk kaufst, oder 1,80 BAM beim Fahrer. Du musst das Ticket beim Einsteigen in die Straßenbahn/den Trolleybus entwerten. Denke daran, dass es für Straßenbahnen und Trolleybusse unterschiedliche Fahrkarten gibt, obwohl der Preis derselbe ist.

Wie viele Tage für einen Besuch in Sarajevo

Auch wenn es auf den ersten Blick so aussehen mag, als hätte Sarajevo nicht allzu viel zu bieten, ist das nur eine Illusion. Ich denke, dass du mindestens zwei volle Tage brauchst, um Sarajevo zu entdecken, vor allem, wenn du mehr als nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sarajevo sehen willst.

Einige der Orte liegen etwas abseits des Zentrums oder müssen zu Fuß erklommen werden, also musst du deine Reiseroute durch Sarajevo sorgfältig planen. Und vergiss nicht, etwas mehr Zeit einzuplanen, um einfach herumzuschlendern, die einzigartige Atmosphäre der Stadt zu genießen und sich mit einer Tasse bosnischem Kaffee hinzusetzen.

Du kannst Sarajevo auch als Ausgangspunkt nutzen, um weitere tolle Orte in Bosnien und Herzegowina zu besichtigen. Einige der besten Orte sind nur wenige Stunden entfernt und können leicht als Tagesausflüge von Sarajevo aus unternommen werden. Füge also ein paar zusätzliche Tage zu deiner Reiseroute hinzu.

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Sarajevo:

Baščaršija, die Altstadt von Sarajevo, erkunden

Im Herzen der Altstadt von Sarajevo befindet sich der Alte Basar aus dem 15. Jahrhundert, ein Labyrinth aus gepflasterten Gassen voller Geschäfte, die Metalle, Schmuck, Töpferwaren und Souvenirs verkaufen. Die Ladenfronten erstrecken sich über die engen Gassen und die glänzenden Kupferstände und traditionellen Kaffeesets fallen an jeder Ecke ins Auge.

Stöbere im traditionellen Kunsthandwerk, gönne dir einen lokalen Kaffee, bosnisches Eis oder das traditionelle Gericht Cevapi und bewundere die Architektur aus einer vergangenen Zeit. Die Altstadt ist eine unserer Lieblingsbeschäftigungen in Sarajevo und ein Highlight bei jedem Besuch der Stadt.

Souvenirs at Baščaršija, Sarajevo's old bazaar and the historical and cultural center of the city

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Baščaršija

Ein eklektischer Mix aus Souvenirs und Kupfer säumt die Straßen der Baščaršija. Der Alte Basar ist ein wunderschöner Ort zum Entdecken

Sebilj-Brunnen

Der maurische Sebilj-Brunnen aus Holz ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Sarajevos und ein Muss in der Stadt. Die Legende besagt, dass derjenige, der zweimal aus dem Brunnen trinkt, nach Sarajevo zurückkehrt, aber wir haben das Wasser nicht probiert, um diese Theorie zu überprüfen! Der Brunnen im pseudo-osmanischen Stil ist nicht nur ein Touristenmagnet, sondern auch ein Taubenmagnet und die Gegend wird oft als Taubenplatz bezeichnet.

Empty Bascarsija Square in Sarajevo during Covid crisis

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Sebilj Brunnen

Vječna Vatra – die Ewige Flamme

Sarajevo hat eine verheerende Vergangenheit. Vjecna Vatra, die Ewige Flamme von Sarajevo, ist ein Denkmal für die militärischen und zivilen Opfer des Zweiten Weltkriegs in Sarajevo. Die offene Flamme brennt ununterbrochen und symbolisiert, dass sie nie vergessen werden.

Das Denkmal besteht aus Kacheln, die mit Text in den Farben der Flagge des ehemaligen Jugoslawiens – blau, weiß und rot – beschriftet sind, und einem kupfernen Gefäß in Form eines Lorbeerkranzes, in dem eine offene Flamme immer brennt. Die Flamme symbolisiert, dass die Befreier von Sarajevo und das Wappen des ehemaligen Jugoslawiens für immer in Erinnerung bleiben werden.

Dieses schlichte, aber schöne Denkmal ist das Werk des Architekten Juraj Neidhardt. Es wurde an der Vorderseite eines Gebäudes im Herzen der Fußgängerzone von Sarajevo aufgestellt, an der Kreuzung der Straßen Mula Mustafa Bašeskije, Titova und Ferhadija.

Locals and Tourists continuously walk past the war memorial Vječna vatra located in the city of Sarajevo, Bosnia and Herzegovina.

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Vječna Vatra

Die Lateinischen Brücke – die Stelle, an der der Erste Weltkrieg begann

Die Lateinische Brücke, die sich feierlich über den Fluss Miljacka in Sarajevo erhebt, nimmt einen besonderen Platz in der Weltgeschichte ein. Am 28. Juni 1914 wurden der österreichische Erzherzog Franz Ferdinand, der nächste Anwärter auf den österreichisch-ungarischen Thron, und seine Frau Sophie ermordet, als sie mit ihrer Autokolonne an der Lateinischen Brücke vorbeifuhren, und lösten damit eine Kette von Ereignissen aus, die zum Ersten Weltkrieg führten. Es ist unglaublich, auf der Lateinischen Brücke zu stehen und zu erkennen, welche enorme Bedeutung die Ereignisse, die hier stattfanden, für das Weltgeschehen hatten.

Latin Bridge, an Ottoman bridge in Sarajevo, Bosnia and Herzegovina

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Lateinische Brücke Sarajevo

Erlebe die Realität der Belagerung von Sarajevo im Sarajevo War Tunnel

Der Sarajevo-Tunnel wurde von der bosnischen Armee während der Belagerung von Sarajevo gebaut, um die Stadt mit anderen von Bosnien und Herzegowina besetzten Gebieten zu verbinden. Er ermöglichte den Transport von Lebensmitteln, Waffen und Hilfsgütern in die Stadt und war eine Lebensader für Sarajevo. Heute bieten der Tunnel und sein Museum einen faszinierenden Einblick in die Geschichte der Stadt.

Underground in the Sarajevo War Tunnel

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: War Tunnels

Bewundere die skurrile Architektur der Vijećnica, des Rathauses von Sarajevo

Vijećnica wurde 1891 von dem tschechischen Architekten Karel Pařík entworfen, aber er stellte die Arbeit an dem Projekt ein, weil er von den Behörden kritisiert wurde. Das Gebäude wurde im Krieg zerstört und komplett wiederaufgebaut. Zu den Ausstellungen gehören Nachstellungen des Haager Strafgerichts und ein Museum im Keller.

Sarajevo, Bosnia and Herzegovina - May 26 2019: The Sarajevo City Hall, known as Vijećnica, was designed in 1891 by the Czech architect Karel Pařík. It was initially the largest and most representative building of the Austro-Hungarian period in Sarajevo and served as the city hall.

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Vijećnica

Beobachte den Sonnenuntergang in Žuta Tabija, der Gelben Festung

Die Gelbe Festung, die um 1700 erbaut wurde, ist einer der beliebtesten Aussichtspunkte in Sarajevo und jeden Abend versammeln sich viele Menschen auf der Festung, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Von der Festung ist nicht mehr viel übrig, aber die spektakuläre Aussicht auf Sarajevo macht sie zu einem Muss.

Sarajevo, Bosnia and Herzegovina, Western Balkans - July 8, 2018: people looking at the breathtaking skyline of the capital Sarajevo, surrounded by the Dinaric Alps and situated along the Miljacka River, seen from the top of Zuta Tabija (Yellow Fortress)

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Gelbe Bastion (Žuta Tabija)

Tipp: An der Gelben Festung gibt es ein gemütliches Café, das sich perfekt für einen Drink bei Sonnenuntergang eignet oder um deinen Durst zu löschen, nachdem du den Aufstieg vom Stadtzentrum geschafft hast!

Fahre mit der Gondel auf den Berg Trebević

Seit 1959 wurde der wunderschöne Berg Trebevic von einer Gondel bedient, die Passagiere von Sarajevo auf den üppig grünen Berg beförderte. Der Betrieb der Gondel wurde am 2. März 1992 abrupt eingestellt, als ihr Wächter, Ramo Biber, das erste Opfer der Belagerung von Sarajevo wurde.

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Trebević

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Trebević

Von 1992 bis 1995 regneten Kugeln und Mörser vom Berg Trebevic herab und forderten Tausende von Opfern im Zentrum von Sarajevo, und selbst nach dem Ende der Belagerung von Sarajevo dauerte es Jahre, bis der Trebevic von Landminen befreit war. Im April 2018 wurde die Gondel wieder in Betrieb genommen und die Besucherinnen und Besucher kehren nach Trebevic zurück, um die Landschaft und die Wanderungen zu erkunden. 32 Gondeln, die in den Farben der bosnischen Flagge und der Olympischen Spiele geschmückt sind, machen die 2 km lange Fahrt vom Stadtzentrum aus.

Erlebe die Olympischen Winterspiele 1984 auf der Bobbahn

Sarajevo Sehenswürdigkeiten:

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Bobbahn

Als Sarajevo den Zuschlag für die Olympischen Winterspiele 1984 erhielt, wurde auf dem Gipfel des Berges Trebevic eine Bob- und Rodelbahn gebaut. Die Bahn wurde während der Belagerung von Sarajevo von den bosnisch-serbischen Streitkräften als Artilleriestellung genutzt und dabei beschädigt, kann aber auch heute noch begangen werden. Die Strecke ist mit Graffiti beschmiert und von überwuchertem Gras umgeben, aber ihre historische und sportliche Bedeutung macht sie zu einem ergreifenden Ort, den man unbedingt besuchen sollte. Nach dem Besuch sahen wir uns die Übertragung der Olympischen Winterspiele von 1984 an und der Kontrast war verblüffend zu sehen.

Tipp: Die Bob- und Rodelbahn ist nur einen kurzen Spaziergang von der Gondelstation den Berg hinunter entfernt.

Bewundere die schönste Moschee auf dem Balkan in der Kaisermoschee

Die Kaisermoschee aus dem Jahr 1457 war die erste Moschee, die nach der osmanischen Eroberung Bosniens gebaut wurde. Sie wurde dem Sultan Mehmed dem Eroberer gewidmet, der Konstantinopel eroberte. Die Moschee ist eine der schönsten osmanischen Moscheen auf dem gesamten Balkan und bietet mit ihrer Lage am Fluss eine atemberaubende Kulisse.

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Sultan Mehmed Fatih Moschee

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Sultan Mehmed Fatih Moschee

Verstehe die Wunden der Vergangenheit mit den Sarajevoer Rosen

Sarajevos Vergangenheit hat die Stadt gezeichnet. Immer wieder werdet ihr alte Einschusslöcher in den Häuserfassaden entdecken, die an das dunkle Kapitel Sarajevos erinnern.

Trotz dieser mahnenden Andenken lassen sich die Einwohner Sarajevos ihre Lebensfreude aber keinesfalls nehmen. Vielmehr erinnert es sie daran, wie wichtig ein friedliches und tolerantes Miteinander ist. Wenn ihr durch die Stadt lauft, werdet ihr auch die ein oder andere Rose von Sarajevo entdecken. Die scheinbaren Farbkleckse auf dem Boden der Straßen erzählen eine traurige Geschichte: Überall dort, wo eine Granate aufschlug und Löcher im Asphalt hinterließ, füllten die Bewohner sie mit rotem Harz auf – zum Gedenken an die Verstorbenen.

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Rose von Sarajevo

Sarajevo Sehenswürdigkeiten: Rose von Sarajevo

Bosnischen Kaffee genießen

Das Trinken von bosnischem Kaffee gehört in der Altstadt von Sarajevo zum guten Ton. Mit den osmanischen Einflüssen aus dem Orient kommend, ist der bosnische Kaffee ein Symbol für das Land. Ein Spaziergang durch die Straßen von Baščaršija verdeutlicht die Bedeutung des bosnischen Kaffees im Alltag: Hinter den Schaufenstern werden Kaffeebohnen mit einem riesigen Stößel von Hand gemahlen und zwischen den kupfernen Kreationen stehen traditionelle Kaffeesets zum Verkauf.

dishes for drinking traditional Bosnian coffee

Bosnischer Kaffee

Tipp: Wenn du deinen Kaffee gerne süß magst, haben die Bosnier eine besondere Art, Zucker in ihren Kaffee zu geben. Sie fügen ein Zuckerwürfelchen zu ein paar Löffeln Kaffeeschaum hinzu und gießen dann den Kaffee über beides. Manche nehmen den in Kaffee getränkten Zuckerwürfel sogar in den Mund und trinken den Kaffee durch den Zucker hindurch, um einen zusätzlichen Kick zu bekommen!

Die besten Restaurants in Sarajevo

  • Vidikovac Zmajevac – Kaffee, Essen, Shisha und Aussicht
  • Revolucija 1764 – Ferhadija St (Hauptstraße), modern, abwechslungsreiche Speisekarte
  • Pirpa – Beliebter Laden für Kebab, Falafel und Burger
  • Konyali Ahmet Usta – Traditionelle Speisekarte
  • 4 Sobe Gospođe Safije/The Four Rooms of Mrs. Safija – Feinschmecker lieben es

Cevapi Kosovarische Küche

FAQs

Wo liegt Sarajevo?

Sarajewo ist die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina. Sie ist die größte Stadt des Landes und wird von dem Fluss Miljacka durchflossen.

Ist Sarajevo sicher?

Sarajevo ist sicher. Ich habe mich sicher gefühlt, auch als ich nachts spazieren ging. Wie in jeder europäischen Hauptstadt solltest du darauf achten, wo du dein Portemonnaie und dein Handy immer bei dir hast. Die Straßen sind zwar nicht überfüllt mit Besuchern, aber der Tourismus in Sarajevo nimmt zu.

Festivals & Veranstaltungen in Sarajevo

Sarajevo Film Festival – Website
Sarajevo Marathon – Website
Sarajevo Beer Festival – Website