Das kleine Städtchen Berat, die Stadt der tausend Fenster, ist einer der bezauberndsten Orte Albaniens.

Die Stadt aus der osmanischen Zeit fällt steil zum Ufer des Osum-Flusses ab und ist ein wahres Labyrinth aus alten, weiß getünchten Straßen, unebenen Kopfsteinpflastern und natürlich dem fesselnden Mosaik aus Fensterrahmen, die aus jeder Wand herausschauen und die beiden Hälften von Berat, Gorica und Mangalem, in einem ewigen Wetteifern über das Wasser hinweg festhalten.

Nach sechs Wochen und einem fantastischen Sommer in Albanien, in dem ich in den spektakulären Verfluchten Bergen gewandert bin, mich an den Kiesstränden der albanischen Riviera gesonnt habe und zwischen den unglaublich hübschen Dörfern im Hochland umhergewandert bin, war das UNESCO-gelistete Berat meine letzte Station in diesem Land. Ein bittersüßes Finale in einer der schönsten und stimmungsvollsten Städte Albaniens.


Weiterlesen und Planung starten – Albanien Urlaub – Alle Tipps & Infos


Auch wenn viele empfehlen, Berat nur als Tagesausflug zu besuchen, lohnt es sich, die Zeit für eine Erkundungstour zu nutzen, denn einige der schönsten Naturerlebnisse Albaniens sind nur einen Katzensprung entfernt – wenn die Temperaturen es zulassen, versteht sich.

Was man in Berat, Albanien unternehmen kann

Aufstieg zur Kalaja e Beratit, der Burg von Berat

Die Burg von Berat thront hoch über der Stadt auf einem dürren Felsvorsprung und bietet einen fantastischen Blick auf das Tal.

Das Labyrinth der winzigen Gebäude, die in Gorica durch die Bäume lugen, das Meer aus Terrakotta-Dächern, das Mangalem schmückt, und die ausgedehnten Straßen des modernen Berat, die sich bis zu den fernen Bergen erstrecken.

Das vielleicht Einzigartigste ist jedoch, dass das winzige Dorf auf dem Hügel zwischen den alten bröckelnden Burgmauern noch heute sehr lebendig ist. Neben den Souvenirständen, die sich über die gepflasterten Gassen verteilen, und den winzigen Kühlschränken, die den Besuchern, die den steilen Aufstieg nach oben geschafft haben, eisgekühlte Getränke anbieten, weht die Wäsche im Wind, rumpeln verbeulte Autos durch die engen Straßen und machen sich die Einheimischen auf den Weg, um ihre täglichen Wege zu gehen.

Plasterstraße

Im Inneren des Komplexes finden Sie eine Reihe von Moscheen sowie einige orthodoxe Kirchen. Den besten Blick über die Stadt hat man vom Fahnenmast am anderen Ende der Anlage.

Die Burg ist 24 Stunden am Tag geöffnet, so dass man von hier aus den Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang beobachten kann. Zwischen 9 und 18 Uhr müssen Besucher eine Eintrittskarte für 100 Lek (0,80 €) kaufen, aber außerhalb dieser Zeiten ist der Eintritt frei.

Blick von der festung ins Tal

Blick von der Burg ins Tal Berat, Albanien

Menschen beobachten auf dem Bulevardi Republika

Der Bulevardi Republika ist voller Cafés und Bars, die den Blick über den grünen Park schweifen lassen, und ist der ideale Ort, wenn der Tag langsam ausklingt.

Holen dir ein Eis und schlendere durch die Fußgängerzone, oder bestell dir ein Glas Verë und setzen Sie sich auf einen Stuhl, um das Treiben in Berats lebendigster Straße zu beobachten.

Essen, Essen, Essen

Während meines Aufenthalts in Albanien waren sich fast alle, die ich getroffen habe, einig wenn es um das Thema Essen ging: Berat kann es am besten!

Obwohl es sich um eine relativ kleine Stadt handelt, gibt es hier jede Menge fantastischer Restaurants, die die Messlatte für die traditionelle albanische Küche sehr hoch legen. Dies waren einige meiner Favoriten, und es gibt noch weitere Vorschläge für Ihren Besuch.

Mangalemi | Mein absolutes Lieblingsrestaurant in Berat war das Restaurant Mangalemi, das köstliches Essen, vernünftige Preise und eine tolle Terasse bietet. Das freundliche Restaurant liegt etwas den Hang hinauf im göeichnamigen Stadtviertel oberhalb der Promenade.

TripAdvisor | Maps.me

Antigoni | Mit Blick über den Fluss auf das bezaubernde Mangalem ist die Lage von Antigoni einfach herrlich. Das Essen ist ebenfalls hervorragend.

TripAdvisor | Facebook

Homemade Food Lili | Im Herzen des Labyrinths von Mangalem liegt Lili’s, ein bescheidenes, rustikales Lokal, in dem man wie ein alter Freund zum Familienessen eingeladen wird. Als ich das Lokal mitten in der Woche zum Mittagessen entdeckte, war es leider ausgebucht, aber die Online-Bewertungen sind überwältigend positiv. Es ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber wenn Sie auf der Suche nach einem authentischen albanischen Essenserlebnis sind, ist es der perfekte Ort. Eine Reservierung ist unbedingt erforderlich.

TripAdvisor

Rafting oder Wandern in der Osumi Schlucht

Als ich in Berat ankam, stand der Osumi Canyon ganz oben auf meiner Liste. Ockerfarbene Klippen, die von Weinreben umrankt sind, Wasserschleier, die sich in einen strahlend blauen Fluss ergießen, und der Nervenkitzel, wenn man zwischen den hoch aufragenden Canyonwänden die Stromschnellen hinunterstürzt. Es hörte sich an wie das Zeug zu einem letzten epischen Abenteuer in Albanien.

Leider war die Zahl der Besucher nie groß genug, um eine Tour zu organisieren, aber sie steht auf jeden Fall auf meiner Liste, wenn ich wieder nach Albanien komme.

Rafting auf dem türkisfarbenen Wasser der Osumi-Schlucht ist eine Aktivität, die immer mehr an Bedeutung gewinnt, während Wanderungen entlang des Schluchtrandes oder durch das Flusswasser gerade erst ihr Abenteuerpotenzial erkennen. Zum Zeitpunkt meines Besuchs war es praktisch unmöglich, diesen Ort ohne eine Tour oder ein Auto zu erreichen. Der nächste Bus fährt nach Corovoda, aber obwohl er direkt am Fluss liegt, befinden sich die beeindruckendsten Merkmale des Osumi Canyon viel weiter flussabwärts.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Wasserstand das ganze Jahr über dramatisch schwankt, im Frühjahr am höchsten ist und im Spätsommer rapide sinkt.


Weiterlesen und Planung starten: Wandern entlang der albanischen Riviera


Den Gorica Hügel für den besten Blick auf die Stadt besteigen

Dieser bewaldete Hügel erhebt sich steil hinter den verwinkelten Straßen von Gorica und belohnt diejenigen, die den steilen und felsigen Aufstieg auf sich nehmen, mit einer hervorragenden Aussicht.

Zwischen den Bäumen, hoch über den Trümmerwänden der Burg von Berat, öffnet sich der Blick auf ein Meer von rostroten Dächern, die in endlose Falten der grünen Landschaft übergehen. Dies ist zweifellos einer der schönsten Ausblicke in Berat.

Der Anfang des Weges ist nicht ganz einfach zu finden, aber wenn du in die kleine Gasse neben dem Hotel Muzaka einbiegst und ein paar Stufen hinaufgehst, schlägst du die richtige Richtung ein.

Baden im eisigen Bogove Wasserfall

Bogove Wasserfall

Bogove Wasserfall südlich von Berat

In der glühenden Hitze des Sommers gibt es nur wenige Dinge, die verlockender klingen als ein eisiges Bad in einer natürlichen Bergoase. Der Bogove-Wasserfall ( Ujvara e Bogovës) liegt versteckt im üppigen Tomorri Mountain National Park und ergießt sich über eine Ansammlung von Felsen in ein kleines, eiskaltes Jadebecken.

Die Anreise auf eigene Faust kann etwas mühsam sein, denn es gibt nur ein paar morgendliche Busse nach Bogove, die zwischen 8 und 9 Uhr fahren und etwa anderthalb Stunden brauchen. Von dort aus sind es 2,5 km Fußweg über eine unbefestigte Straße, die in einen kleinen Pfad übergeht und dicht am Fluss entlang führt. Der letzte Bus zurück fährt gegen 14.30 bis 15.00 Uhr, aber ich empfehle dir, sich vor der Abreise beim Gästehaus nach dem Fahrplan zu erkundigen.

Einfacher ist es, sich einer Tagestour anzuschließen, die von vielen der Gästehäuser in der Stadt für etwa 15 € einschließlich Transport und Mittagessen organisiert wird. Ähnlich wie beim Osumi Canyon ist die Teilnehmerzahl oft mitunter zu gering, um die Tour zu stattfinden zu lassen, also frage am besten vorher nach.

Eine Weinprobe auf dem Weingut Cobo

Da mir die drückende Hitze in die Knochen kroch und ich mich unglaublich faul fühlte, wurden Unternehmungen oft zugunsten der kühlen Herberge aufgeschoben, bis die erdrückende Wärme langsam nachließ. Als es dann darum ging, zu einer Weinkellerei auf dem Lande zu fahren, hatte ich, so schön es auch klingen mochte, einfach keine Lust dazu, und das war sicherlich mein Pech.

Die nur 20 Minuten von Berat entfernte Çobo Winery ist das berühmteste Weingut der Region. Das Weingut verfügt über eine schöne Terrasse mit Blick auf den Fluss und eine lange Familientradition in der Weinherstellung. Die Besichtigungstouren umfassen einen Rundgang durch die Weinberge und die Weinbereitungsanlagen, bevor man die vor Ort angebauten Weine probiert.

TripAdvisor | Website

Wo in Berat, Albanien übernachten?

BERAT BACKPACKERS |
Berat Backpackers war eines der ersten Hostels in Albanien überhaupt. DER Treffpunkt für Reisende in einem beeindruckenden, UNESCO geschützten Haus mit viel ursprünglichem Character, der dem Ganzen ein authentisches Flair verleiht. Die Gäste lieben die entspannte Atmosphäre, das kostenlose Frühstück und die Lage in der Nähe der Altstadt. Hier musst du zwar eine Gasse etwas hinauflaufen um zum Hostel zu kommen, der Ausblick, das Ambiente und die Rughe entschädigen jedoch dafür.

Schlafsäle ab 10 € | Privatzimmer ab 50 €

MAYA HOSTEL |
Das familiengeführte Maya Hostel befindet sich in einem wunderschön restaurierten osmanischen Haus aus dem 16. Jahrhundert und ist eines der neueren Angebote in Berat. Große, bequeme Betten, ein bezaubernder Außenbereich und ein großartiges Frühstück machen die Herberge zu einem hervorragenden Ausgangspunkt für die Erkundung des schönen Berat. Hinzu kommt die Nähe zur Altstadt am Fuße des Hügels (ohne dass man Gassen hinauf muss).

Schlafsäle ab 10 € | Privatzimmer ab 28 €

Nicht auf der Suche nach einer Herberge? In Berat gibt es eine Reihe von schönen, lokal geführten Gästehäusern, die über die ganze Stadt verteilt sind. Preise und Verfügbarkeit für Berat findest du hier.

Wie kommst du nach Berat, Albanien?

Von Tirana aus fahren halbstündlich Busse vom Südbahnhof in der Nähe des Adlerdenkmals ab 7 Uhr morgens bis etwa 17 Uhr nachmittags. Die Fahrt dauert 2 bis 3 Stunden und kostet 400 Lek (3 €).

Von Saranda aus gibt es zwei tägliche Verbindungen um 8 Uhr und 14:30 Uhr, die etwa 6 Stunden dauern, und nur eine tägliche Verbindung von Gjirokaster um 10:30 Uhr.

Der Busbahnhof von Berat liegt 3 km nördlich der Stadt und wird regelmäßig – etwa alle 10 Minuten – für 30 Lek (0,25 €) mit dem Stadtzentrum verbunden.

Passende Touren

Straße in Gjirokaster, Albanien

SÜDALBANIEN ENTLANG DER RIVIERA ERKUNDEN (10 TAGE)

Die kulturellen und kulinarischen Highlights einer der letzten unberührten Gegenden Europas entdecken.

€ 1390,00