Wandern in Albanien: Top 15 Routen + Tipps

Wandern in Albanien ist einer der Hauptgründe, warum es die Menschen in dieses wunderbare Land zieht. Mehr als 70 % des Landes sind mit Bergen bedeckt, was für einige unglaubliche Wanderwege in Albanien sorgt, zusammen mit vielen fantastischen Aussichtspunkten.

Einige der besten Wanderungen in Albanien befinden sich in oder in der Nähe der wichtigsten Städte des Landes, sodass du einen fantastischen Ausgangspunkt zum Wandern findest und gleichzeitig einige der besten Sehenswürdigkeiten des Landes besuchen kannst.

Wandern Albanien - Peaks of the Balkans Trail Markierung am Baum

Wandern Albanien: Peaks of the Balkans

Ist Wandern in Albanien gefährlich?

Nein, Wandern in Albanien ist nicht gefährlich, aber die Wege sind manchmal nicht besonders gut markiert und werden nicht gut gewartet. Vergewissere dich, dass du eine zuverlässige Karten-App hast, die du auch ohne Internet benutzen kannst, damit du dich nicht verirrst, oder nimm einen Führer mit, wenn du kannst.

Die 15 besten Wander-Routen in Albanien

Ich habe es geliebt, in Albanien zu wandern. Es gibt so viele verschiedene Wanderungen in Albanien, dass du überall einen Treck, eine Wanderung oder einen schönen Wanderweg finden kannst, egal wo du unterwegs bist. Die Ausblicke auf Schluchten, Täler und das Wasser (Seen, Flüsse und das Meer) sind einfach spektakulär.

1. Peaks of the Balkans Trail

Der Peaks of the Balkans Trail ist eine 192 km lange Trekking Route, die die Grenzen von AlbanienMontenegro und dem Kosovo verbindet und beschert dir sowohl ein einzigartiges Outdoor Abenteuer als auch ein unvergleichbares kulturelles Erlebnis.

Der Peaks of the Balkans ist ein Rundwanderweg – damit hast du hast die Wahl zwischen verschiedenen Einstiegspunkten in den drei Ländern. Die populärsten sind die folgenden:

  • Shkodra in Albanien
  • Peja im Kosovo
  • Plav in Montenegro
Wandern Albanien_Peaks-of-the-Balkans

Wandern Albanien: Peaks of the Balkans

Von Slowenien aus verläuft der Gebirgszug zunächst parallel zur Adriaküste nach Süden, wendet sich bei Erreichen von Albanien ins Landesinnere und endet abrupt im Flachland des Kosovo. Im Volksmund ist dieser letzte Abschnitt des Gebirgszuges als Albanische Alpen, Prokletije (slawisch) oder Bjeshkete e Namuna (albanisch) bekannt, beide Namen bedeuten übersetzt „Verfluchte Berge“ – so genannt wegen ihres wilden und unüberwindlichen Aussehens. Auch der Jezerca, mit 2694 Metern der höchste Gipfel der 600 Kilometer langen Gebirgskette, befindet sich hier. Zu den abwechslungsreichen Höhepunkten der Route gehören die kargen, zerklüfteten Kalksteinfelsen der Westalpen, wo ohne jedes Grün 1800 Meter hohe Karsttürme in steile Täler stürzen. In ihnen erstrecken sich dichte, märchenhafte Buchenwälder und scheinbar endlose Strecken von Nadelbäumen über fünf Nationalparks. Sie enden in der hochalpinen Gletscherlandschaft der Ostalpen, einem Gebiet mit vielen Seen, die aus erodiertem Urgestein bestehen, das schon die Dinosaurier kommen und gehen sah. Diese Landschaften sind durch farbenfrohe Wiesen verbunden, die in ihrer Artenvielfalt ihresgleichen suchen, und werden von kristallklaren Bächen durchschnitten, die wunderschöne Täler gegraben haben, in denen fernab der Städte die Hochlandbewohner (Malisore) leben, die seit Jahrhunderten den Naturgewalten trotzen.

Informationen zum Trail

  • Startpunkte: Shkodra (Albanien), Peja (Kosovo) oder Plav (Montenegro)
  • Länge: 192 km
  • Dauer: 5-10 Tage
  • Route: Rundwanderweg
  • Höchste Erhebungen: Die Berge Korab, Gjeravica, Jezerca, Rudoka und Tito Vrv sind einige der höchsten Gipfel auf dem Balkan und liegen 2500 m über dem Meeresspiegel.
10 Day Peaks of the Balkans BNA_Mountain-Panorama Grebaje Valley

10 Tage Peaks of the Balkans Wanderung

10 Tage Peaks of the Balkans komplett durch alle 3 Länder - Albanien, Kosovo & Montenegro inkl. Gjeravica Peak und Taljanka Peak im Grebaje Valley (Foto)

€ 695,00

Peaks of the Balkans BNA

6 Tage Peaks of the Balkans Wanderung

Die 6 Tage Variante inklusive Übernachtung im Schäferdorf Doberdol (Albanien), Lake Hrid und Zlat Kolata Peak in Montenegro & Passüberquerung Theth - Valbona

€ 530,00

Peaks of the Balkans Self Guided_BNA_Blue Eye

5 Tage Peaks of the Balkans Wanderung

Die kurze Variante des Trails, inklusive Fährüberfahrt auf dem Koman See und Wanderung zum Blue Eye Theth

€ 460,00

2. Wandern in Albanien Theth – Valbona

Wandern Albanien-Theth_Valbona_Koman mit Ausblick vom Valbona Pass

Wandern Albanien: Theth Valbona Koman See

Diese Wanderung muss ganz oben auf der Liste stehen. Er ist der berühmteste Wanderweg Albaniens, denn er führt durch das Verfluchte Gebirge, auch bekannt als Albanische Alpen. Es ist einer der besten Orte zum Wandern in Albanien, weil du die unglaubliche Schönheit dieser spektakulären Gebirgsgruppe zu sehen bekommst.

Valbona und Theth sind beides Nationalparks in Albanien, und wie du dir vorstellen kannst, sind die Landschaft und die Natur unglaublich. Dies ist einer der besten Orte, die man in Albanien besuchen sollte.

Die Wanderung selbst ist ziemlich anspruchsvoll, bietet aber die besten Wandermöglichkeiten in den albanischen Alpen. Ich würde sie als mittelschwer bis schwer einstufen, da der Weg teilweise steil ist (in beide Richtungen), aber er ist gut ausgeschildert. Für diese Wanderung werden gute Wanderschuhe und Stöcke empfohlen.

Du kannst auch an einer privaten, mehrtägigen Tour teilnehmen, die diese unglaubliche Wanderung, Unterkunft, Verpflegung, Transport und einen Führer beinhaltet. Klicke hier für weitere Informationen.

Diese Wanderung ist eine der besten Tageswanderungen in Albanien und wird durch einige Cafés, in denen du dich erfrischen kannst, noch besser. Ich empfehle, im Cafe Simoni einzukehren.

Details und Informationen zum Trail

  • Standort: In der Nähe von Tropoje, Kukes
  • Länge: 30,1 km/18,6 Meilen
  • Dauer: 13 Stunden
  • Route: Hin und zurück
  • Höhenunterschied: 2.213 m

3. Maja Rosit im Valbona Nationalpark

Wandern Albanien Valbona Tal Ausblick

Wandern Albanien: Valbona Pass

Wandern in den albanischen Alpen ist ein ganz besonderes Erlebnis, und die Maja Rosit Wanderung durch den Valbonë Nationalpark ist da keine Ausnahme.

Er ist ein beliebter Ort für Vogelbeobachter, denn der Park zieht viele verschiedene Arten an. Maja Rosit ist auch ein großartiger Ort für eine einsame und ruhige Wanderung, da er nicht so viele Besucher anzieht wie die Wanderung von Theth nach Valbona.

Die Wanderung ist anspruchsvoll und ziemlich gleichmäßig, was die Steilheit angeht, mit Ausnahme des letzten Kilometers, der ziemlich schwierig wird. Die Aussicht auf die montenegrinischen Berge von oben ist absolut atemberaubend. Wenn du noch genug Energie in den Beinen und Luft in den Lungen hast, kannst du noch weiter hinauf zum Rosni-Gipfel wandern.

Nimm viel Wasser mit, aber tröste dich damit, dass es auch eine Hütte mit Wasser und Kaffee gibt, wo du eine kleine Pause einlegen kannst.

Details und Informationen zum Trail

  • Ort: Valbonë-Tal-Nationalpark
  • Länge: 19,5 km / 12,1 Meilen
  • Dauer: 9 – 10 Stunden
  • Roure: Hin & Zurück
  • Höhenunterschied: 1.709 m

4. Das Blue Eye Theth (Blaue Auge)

Wander-Albanien_Blue-Eye-Theth

Wander Albanien: Blue-Eye Theth

Das Blaue Auge in Shkoder ist eine der besten Wasserfall-Wanderungen in Albanien. Technisch gesehen handelt es sich zwar nicht um einen Wasserfall, sondern um eine Quelle, aber ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Dieses blaue Auge unterscheidet sich von dem in der Nähe von Gjirokaster im Süden.

Shkoder ist ein fantastischer Ort zum Wandern in Albanien, und das blaue Auge zieht viele Touristen an, so dass du damit rechnen musst, dass es ein bisschen voller ist als andere. Der Weg ist zwischen November und Mai geschlossen, aber er ist eine der besten Sommerwanderungen in Albanien.

Auf dem ganzen Weg nach oben hast du eine atemberaubende Aussicht, so dass es dir an spektakulären Landschaften nicht mangeln wird. Außerdem gibt es entlang des Weges viele Restaurants, so dass du die Wanderung ganz nach deinem Geschmack gestalten und bei Bedarf anhalten kannst.

Es ist eine lange Wanderung, also nimm bequeme Schuhe oder Stiefel mit und vergiss deine Badesachen nicht, wenn du dich traust, in das eiskalte Wasser zu springen.

Details und Informationen zum Trail

  • Ort: Shkoder
  • Länge: 10,6 km / 6,6 m
  • Dauer: 5 Stunden
  • Route: Punkt zu Punkt
  • Höhenunterschied: 399 m

5. Grunas-Schlucht Theth

Wandern Albanien_Grunas Wasserfall Theth

Wandern Albanien: Grunas Wasserfall Theth

Der Theth-Nationalpark bietet einige der besten Wanderungen in Albanien, und die Grunas-Schlucht ist ein weiteres Juwel.

Der Grunas Canyon liegt im Süden des Parks und ist eine atemberaubende, 60 Meter tiefe Schlucht, die sich über eine Länge von mehr als 2 Kilometern erstreckt. Er kann nur mit einem Führer besichtigt werden, damit du sicher sein kannst, dass du einen einzigartigen Teil dieses erstaunlichen Landes erkundest.

Der Weg zum Canyon ist atemberaubend, und du wirst mit unglaublichen Ausblicken auf den Theth River belohnt. Mit einem Führer ist der Weg nicht allzu schwierig und ich empfehle ihn auf jeden Fall, wenn du in den Theth National Park fährst.

Details und Informationen zum Trail

Standort: Theth Nationalpark
Länge: 2 Kilometer / 1,2 Meilen im Canyon selbst
Dauer: 2 Stunden
Route: Hin und zurück

Passende Angebote

Albanien-Reise_-Theth-Valbona-Koman-Wanderung

VALBONA UND THETH VIA KOMAN SEE (4 Tage, selbst geführt)

Entdecke den Koman-See, das Valbona-Tal, Theth und vieles mehr auf einer 4-tägigen Tour ab Shkodra mit allen Transfers, Unterkünften und Verpflegung in den Bergen.

€ 190,00

Albanien-Reise_Peaks-of-the-Balkans-Wander-Tour

PEAKS OF THE BALKANS WANDER TOUR (selbst geführt)

Die Gipfel des Balkans auf eigene Faust erkunden, mit GPS-Dateien und Routenbeschreibung, allen Transfers, Unterkunft und Verpflegung in den Bergen.

ab € 490,00

Mietwagen Albanien

MIETWAGEN AB TIRANA

✓ kostenfreie Zustellung zum Hotel / Flughafen ✓ Vollkaskoversicherung ✓ unbegrenzte Kilometer ✓ kostenfreier 2. Fahrer

ab € 30 / Tag

6. Berg Gjallica

Mali_i_Gjallicës

Wandern in Albanien: Gjallica

Wenn du eine ruhige Wanderung durch alte Dörfer und rustikale albanische Landschaften machen willst, musst du zum Berg Gjallica gehen. Du wanderst sowohl durch Dörfer und Felder als auch durch bergiges Terrain, also eine sehr abwechslungsreiche Wanderung in Albanien.

Du wirst auch ein paar Bäche überqueren, also sind wasserfeste Schuhe ratsam (wenn du vorsichtig bist, kannst du sie wahrscheinlich überqueren, ohne nasse Füße zu bekommen). Die beste Jahreszeit für diese Wanderung ist zwischen Mai und November.

Der Weg kann sich an einigen Stellen verlaufen, aber wenn du dir die Richtung merkst, in die du gehen sollst, und nicht auf einen völlig anderen Weg abbiegst, findest du den Weg schnell wieder.

Der Weg führt größtenteils allmählich bergauf, aber je näher du dem Gipfel kommst, desto steiler werden die Anstiege. Die Aussicht auf die Berge ist spektakulär, sobald du den Gipfel erreicht hast.

Details und Informationen zum Trail

Standort: Kukes
Länge: 30,9 km / 19,2 Meilen
Dauer: 14 Stunden
Route: Hin & Zurück
Höhenunterschied: 2.386 m

7. Liqeni i Tiranes

Tirana-Park

Tirana-Park

Dieser Wanderweg rund um den künstlichen See in Tirana ist ein beliebter Wanderweg in Albanien und kann mit einem Spaziergang durch den Großen Park von Tirana kombiniert werden, der schon für sich allein lohnenswert ist. Dies ist eines der besten Dinge, die man in Tirana tun kann.

Es ist eine der besten leichten Wanderungen in Albanien, da sie größtenteils flach ist und über hervorragende Einrichtungen verfügt. Am Start gibt es Trinkwasser und eine Toilette, und im Park und am Seeufer hast du eine große Auswahl an Cafés und Erfrischungen.

Er liegt mitten im Stadtzentrum, und wenn du im Sommer zu Besuch bist, kannst du ihn wunderbar am Nachmittag oder am frühen Morgen machen, wenn die Temperaturen etwas kühler sind. Du brauchst keine besondere Ausrüstung, nur ein paar bequeme Turnschuhe.

Eines meiner Lieblingsrestaurants in Tirana liegt direkt am Weg, das Mullixhiu, also gönne dir nach dem Spaziergang ein leckeres Essen.

Details und Informationen zum Trail

  • Ort: Tirana
  • Länge: 5,6 km / 3,5 m
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Art des Weges: Rundwanderung
  • Höhenunterschied: 82 m

8. Kryezi-Wasserfall-Weg

kryezi waterfall

Wandern Albanien: Kryezi-Wasserfall

Wenn du in Shkoder bist und wandern möchtest, dir aber der Blue Eye Trail zu lang ist, dann ist diese schöne, einfache Wanderung zu den Kryezi-Wasserfällen die perfekte Alternative.

Kryezi, 5 km nördlich von Fushë-Arrëz und 25 km von Puka entfernt, ist eines der schönsten Dörfer der Region. Es ist eine wohlhabende, gemischte muslimische und christliche Gemeinde mit kleinen Flüssen, die sich zwischen den Feldern und Obstgärten kreuzen, und mit vielen historischen Verbindungen zu Patrioten der albanischen Renaissance um 1900.

Es ist eine kurze und leichte Wanderung, die zu einer Badestelle im Dorf Kryezi führt. Am besten besuchst du sie zwischen Mai und September, aber sei dir bewusst, dass Teile des Weges bei starken Regenfällen überschwemmt werden können. Wasserfeste Schuhe sind eine gute Idee, wenn du im Herbst kommst, und vergiss nicht, deine Badesachen mitzunehmen!

Diese Wanderung ist eine gute Option für Familien, da sie leicht zu bewältigen und nicht zu lang oder überfüllt ist. Sie kann zwischen Mai und Ende September gewandert werden.

Details und Informationen zum Trail

Ort: Fushte Arrez, Puke
Länge: 2,4 km / 1,5 Meilen
Dauer: 45 Minuten
Routes: Hin und zurück
Höhenunterschied: 84 m

9. Berg Korab Albanien

Korab-Peak

Wandern Albanien: Korab

Der Berg Korab ist Teil des Radika-Gebirges an der Grenze zu Nordmazedonien. Sein Gipfel liegt auf 2.700 Metern und bietet unglaubliche Aussichten und Landschaften. Er ist einer der besten Wanderwege in der Nähe von Albanien.

Die 8 Kilometer lange Punkt-zu-Punkt-Route bietet zwei verschiedene Möglichkeiten durch Wiesengelände. Du hast die Wahl zwischen einer kürzeren, steileren Route, die dich zum Gipfel führt, und einer längeren, sanfteren Route. An der Weggabelung nimmst du die rechte Option für die steilere Route.

Egal, für welche Route du dich entscheidest, du kommst am Anfang des Weges an zwei Seen vorbei, bevor du einige felsige Abschnitte und ansonsten ein offenes, grasbewachsenes Gelände bewältigst, das für jeden mit einem angemessenen Maß an Fitness geeignet ist.

Details und Informationen zum Trail

Ort: Dibër, Albanien
Länge: 8 Kilometer / 5 Meilen
Dauer: 4 Stunden
Route: Hin und zurück
Höhenunterschied: 80 Meter

10. Dajti-Gebirge Tirana

Albanien, Reise, Urlaub, Dajti Express

Das Dajti-Gebirge umrahmt die Hauptstadt Tirana und bietet einige großartige Wandermöglichkeiten direkt vor der Stadt. Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen in Tirana.

Mit der Seilbahn Dajti Expres kannst du das Dajti-Gebirge erklimmen und einen fantastischen Blick auf Tirana und die umliegende Landschaft genießen. Von der Bergstation der Seilbahn aus kannst du den 5 km langen Wanderweg auf den Maja e Tujanit beginnen.

Der Weg ist größtenteils bewaldet und bietet, obwohl er mit offenen Flächen durchsetzt ist, im Sommer etwas Schatten vor den hohen Temperaturen.

Auf dem Gipfel hast du eine unglaubliche Aussicht auf die Dajti-Bergkette. Der Weg ist durch weiß gestrichene Felsen mit roten Markierungen gut gekennzeichnet und für einen Bergpfad nicht allzu anspruchsvoll (solange die Sonne nicht zu heiß ist). Nimm viel Wasser und gute Wanderschuhe mit.

Details und Informationen zum Trail

Standort: Hinter dem Abandoned Hotel, markiert mit weißen Steinen und roten Markierungen.
Länge: 5,3 Kilometer / 3,3 Meilen
Dauer: 2,5 Stunden
Route: Hin & Zurück
Höhenunterschied: 425 Meter

11. Blaues Auge, Saranda

Blue Eye Saranda, Syri i kalter

Insider Tip Albania: Syri i Kalter Saranda

Das „andere“ Blaue Auge in Albanien, das nicht weit von Saranda an der albanischen Riviera liegt, ist ein atemberaubendes Naturwunder in Albanien. Es befindet sich im Herzen des Blue Eye Nationalparks, in dem einige großartige Wanderungen durch Albanien möglich sind.

Der Hauptpfad durch den Nationalpark zum Blauen Auge ist eine einfache und gut ausgebaute Route, die für alle Altersgruppen und Fähigkeiten geeignet ist. Er wurde erst kürzlich renoviert und ist größtenteils asphaltiert.

Der Hin- und Rückweg gehört zu den familienfreundlichsten Wanderungen in Albanien. Der Weg überquert einen kleinen Fluss, bevor er das unglaubliche Blaue Auge erreicht, wo du dich im eiskalten Wasser abkühlen kannst. Auf dem Weg gibt es ein paar Stände und ein Restaurant, um den Ausflug so richtig zu genießen.

Es ist auch eine der besten Winterwanderungen in Albanien, da viele der höher gelegenen Wanderungen mit Schnee überflutet sind. Die Lage und die geringere Höhe machen den Weg zu einer guten Winteroption für begeisterte Wanderer.

Details und Informationen zum Trail

Standort: Start vom informellen Parkplatz am Blue Eye Park
Länge: 2,2 Kilometer / 1,4 Meilen
Dauer: 1 Stunde
Route: Hin und zurück
Höhenunterschied: 100 Meter

12. Maja Thanasit Llogara

Wandern-Albanien_Ausblick-vom-Llogara-Pass-Richtung-Dukat-und-Orikum

Wandern Albanien: Ausblick vom Llogara-Pass Richtung Dukat und Orikum

Dieser moderate 7-Kilometer-Weg zum Gipfel des Maja Thanasit ist einer der ruhigsten Orte zum Wandern in Albanien.

Die Route beginnt in der Nähe von Vlore, an der Westküste Albaniens, und führt bis zum Gipfel dieses wunderschönen Berges. Von dort aus hast du eine unglaubliche Aussicht auf die umliegende Landschaft und das Meer.

Der Weg selbst ist relativ unbedeckt auf einem felsigen Pfad, so dass die Sonne im Hochsommer sehr heiß sein kann. Nimm auf jeden Fall viel Wasser und Sonnenschutzmittel mit. Auf diesem friedlichen und schönen Wanderweg in Albanien triffst du auf eine vielfältige Flora und Fauna.

Details und Informationen zum Trail

Ort: Llogara-Nationalpark
Länge: 7,4 Kilometer / 4,6 Meilen
Dauer: 2,5 Stunden
Art des Weges: Hin und zurück
Höhenunterschied: 350 Meter

13. Prespa-See-Schleife nahe Korca

Prespa Nationalpark

Wandern Albanien: Prespa-See

Blick über die Landschaft auf den wunderschönen Wanderweg des Prespa-Sees in Albanien. Dieser wunderschöne Rundweg ist eine der besten Sommerwanderungen in Albanien, vor allem, wenn du dich im Osten des Landes aufhältst.

Du startest in der Nähe der atemberaubenden Stadt Korce und wirst mit einer Mischung aus Seeblicken und Waldlandschaften belohnt. Der Trial ist eine 10 Kilometer lange Schleife, die mäßig leicht und flach ist. Sie ist für jeden geeignet, der etwas Wandererfahrung und eine gute Kondition hat.

Der Weg gehört zu den weniger bekannten Tageswanderungen in Albanien und ist daher nicht so gut markiert wie andere auf dieser Liste. Er ist daher perfekt für alle, die Abenteuer lieben und ihre Navigationsfähigkeiten testen wollen. Sie macht viel Spaß und bietet wunderschöne Ausblicke auf diesen ruhigen und friedlichen Teil Albaniens.

Details und Informationen zum Trail

Ort: Pustec, Korce
Länge: 10,6 Kilometer / 6,6 Meilen
Dauer: 3,5 Stunden
Route: Rundweg
Höhenunterschied: 414 Meter

14. Freskia Marshez Schleife

Freskia Marshez

Wandern Albanien: Freskia Marshez

Dies ist einer der beliebtesten Wanderwege Albaniens in der Nähe von Shkodër und ein angenehmer 7,5 Kilometer langer Rundwanderweg.

Es ist eine anspruchsvolle Wanderung, denn die Wege sind weniger gut markiert als andere in Albanien. Auch hier kannst du deine Orientierungsfähigkeiten unter Beweis stellen, aber die Route ist auch für normale Wanderer gut zu bewältigen.

Für diejenigen, die sich der Herausforderung stellen, sind die Aussicht und die Landschaft die Mühe wert. Der Weg bietet wunderschöne Ausblicke auf das nahe gelegene Dorf Fushë Arrëz und eine interessante Flora und Fauna entlang der Strecke.

Details und Informationen zum Trail

Standort: In der Nähe des Dorfes Fushë Arrëz, Shkodër
Länge: 7,4 Kilometer / 4,6 Meilen
Dauer: 2 Stunden 45 Minuten
Route: Rundweg
Höhenunterschied: 395 Meter

15. Hardedaj – Nenreth – Theth

Albanische-Alpen,Blue-Eye Theth

Wandern Albanien: Hardedaj – Nenreth – Theth

Dieser 5 Kilometer lange Punkt-zu-Punkt-Weg in der Nähe von Shkodër gehört zu den anspruchsvollsten Wanderungen in Albanien.

Die Strecke ist zwar kurz, aber der Weg selbst ist anspruchsvoll und schlängelt sich durch Berge und Wälder. Es ist unwahrscheinlich, dass du auf dieser Wanderung viele andere Menschen triffst, und du wirst mit einer wunderschönen Landschaft und Ausblicken auf die umliegenden Bergketten belohnt.

Dieser Weg in Albanien sollte nur von erfahrenen Wanderern begangen werden, aber der Einsatz lohnt sich auf jeden Fall.

Details und Informationen zum Trail

Ort: In der Nähe von Shkodër
Länge: 5,3 Kilometer / 3,3 Meilen
Dauer: 2,5 Stunden
Art des Weges: Hin und zurück
Höhenunterschied: 321 Meter

Wissenswertes über das Wandern in Albanien

Hier sind ein paar Dinge, an die du denken solltest, bevor du in Albanien wandern gehst.

Foto Rahmen Osumi Canyon

Sehenswürdigkeiten Berat: Osum Canyon

Etwas Vorsicht mit Hunden

Viele der Wanderwege führen durch Felder und Dörfer. Die Einheimischen sind sehr aufgeschlossen und freundlich, aber es kann sein, dass du auf Wach- oder Schäferhunde triffst. Es ist unwahrscheinlich, dass sie sich dir nähern, aber halte Abstand und provoziere sie nicht.

Prüfe das Wetter, bevor du losläufst

Das Wetter in Albanien kann unberechenbar und stürmisch sein. Behalte das Wetter am Tag vor deiner Wanderung in Albanien im Auge, aber auch am Tag selbst. Wenn es am Vortag stark geregnet hat, können die Wege je nach Jahreszeit überschwemmt werden.

Die Pfade können rutschig sein

Achte darauf, dass du geeignetes Schuhwerk trägst. Wenn du im Mai oder Juni in Albanien wanderst und in höheren Lagen unterwegs bist, kann es noch Schnee geben. Ebenso kann es im Herbst mehr regnen, was du ebenfalls bedenken solltest.

GPS wird empfohlen

Ein GPS ist auf jeden Fall empfehlenswert, oder lade dir die Karte auf dein Handy herunter, bevor du losfährst. Einige der Wege verschwinden und es kann unklar werden, in welche Richtung du gehen sollst. Nimm dein Handy mit, um es als Backup zu benutzen.

Akzeptiere besser die Öffnungstermine der Wanderwege

Aus Sicherheitsgründen und wegen der Wetterbedingungen sind die meisten Wanderwege in Albanien in den Wintermonaten (Oktober bis April) aufgrund von starkem Schneefall und Eis geschlossen. Bevor du dich also auf den Weg machst, solltest du dich erkundigen, wann die Wanderwege geöffnet sind. Ich rate von Winterwanderungen in Albanien ab, wenn du dich nicht auskennst und Erfahrung mit dem Gelände hast.

Wandern in Albanien: FAQs

Hier findest du einige Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Wandern in Albanien.

Was ist die beliebteste Wanderung in Albanien?

Der Weg von Valbona nach Theth ist der beliebteste Wanderweg in Albanien, weil er die albanischen Alpen durchquert. Die Aussicht auf die Bergketten ist einfach unglaublich.

Was ist die leichteste Wanderung in Albanien?

Eine der einfachsten Wanderungen in Albanien ist die Wanderung um den Tirana-See. Es ist eher ein Wanderweg, aber es ist eine schöne Art, den See und den Großen Park von Tirana zu sehen.

Gibt es in Albanien auch Wasserfall-Wanderwege?

Ja, der Kryezi-Pfad führt zu den Kryezi-Wasserfällen und dem Schwimmloch. Es ist eine tolle Wanderung in Albanien für Familien, da das Gelände relativ flach ist und es sich um eine kürzere Strecke handelt.

Was sollte ich beim Wandern in Albanien anziehen?

Wasserfeste Schuhe oder Stiefel sind eine gute Idee, da viele der Wanderungen durch Flüsse und Bäche führen. Wenn es stark geregnet hat (meist im Frühling oder Herbst), können Teile der Wege rutschig, nass oder überschwemmt sein.


Weiterlesen: Packliste Wandern in Albanien