Albanien mit Kindern – Die besten Orte für den Familienurlaub

Einsamer Strand Albanien

Albanien mit Kindern: Traumhafte Strände

Immer mehr Menschen entdecken die Schönheit und den Spaß, den man in Albanien finden kann. Albanien ist zwar ein kleines Land, aber es gibt viel zu sehen und zu tun. Geschichte und Sehenswürdigkeiten mit viel Natur – alles perfekt für die Familienreise.

Es ist wirklich ein ideales Land, um es mit Ihren Kindern zu erkunden, und es gibt eine überraschend große Anzahl von Aktivitäten, die die Kleinen wirklich lieben werden!

Albanien grenzt an mehrere andere Länder, sodass auch Ausflüge mit dem Auto möglich sind. Mit Mazedonien, Griechenland, dem Kosovo und Montenegro in Reichweite und der Schönheit Kroatiens nicht allzu weit entfernt, ist Albanien die perfekte Wahl für den Sommer.

Nebenbei bemerkt: Die albanische Riviera hat einige der schönsten Sandstrände der Welt zu bieten, darunter Porto Palermo Beach, Llamani Beach und Filikuri Beach, die zu den besten gehören. Googeln Sie die Bilder dieser Strände, sie sind wirklich fantastisch!

Albanien mit Kindern – Was sehen und wo übernachten
Wann ist die beste Reisezeit für Albanien?
Was man in Albanien mit Kindern machen kann
Skadar-See
Nationales Geschichtsmuseum, Tirana
Der künstliche See, Tirana
Der Strand in Durres
Spaziergang entlang des Flusses Drin
Burg Berat
Skanderbeg-Platz, Tirana
Der Berg Dajti, Tirana
Butrint-Nationalpark
Camping am Coman-See
Das Blaue Auge in Saranda
Taiwan-Zentrum, Tirana
Valbona-Tal-Nationalpark, Albanische Alpen
Archäologisches Museum, Durres
Gjirokastra
Ist es sicher, mit Kindern nach Albanien zu reisen?
Wo kann man in Albanien mit Kindern übernachten?
Sea Breeze Wohnungen Bougainville Bay, Saranda
Hotel Venezia, Durres
Jolly City Centre Hotel, Tirana
Qeparo Napolon-Komplex, Qeparo
Hotel Edva, Vlore
Machen Sie Albanien zu Ihrem nächsten Familienurlaubsziel

Ein weiterer Pluspunkt für eine Reise nach Albanien mit Kindern ist, dass das Land nicht auf der Landkarte des Massentourismus steht. Es wird zwar mit jedem Jahr beliebter, hat aber nicht die Menschenmassen, die zu den kroatischen Stränden strömen. Das bedeutet, dass Sie den Ort erkunden können, ohne um einen Platz kämpfen zu müssen, und wenn Sie Kinder dabei haben, ist das ein wahrer Segen!

Oh, und haben wir schon erwähnt, dass ein Besuch in Albanien immer noch erschwinglich ist? Ein weiterer großer Pluspunkt für Familienreisen, denn mit Ihrem Geld kommen Sie weiter.

Auch wenn Albanien im Vergleich zu seinen Nachbarländern relativ klein ist, bedeutet das natürlich nicht, dass es einfach ist, eine Reise zu planen, wenn man keine Ahnung hat, wohin man in Albanien reisen soll.

In diesem Sinne wollen wir uns einige der besten Aktivitäten für Kinder in Albanien ansehen und euch Tipps geben, wann ihr hinfahren und wo ihr übernachten solltet.

Wann ist die beste Reisezeit für Albanien?

Theth Valbona Koman Wanderung Albanien

Wandern auf dem Balkan – Die wunderschöne Landschaft der Verfluchten Berge von Valbona-Theth aus gesehen

Es gibt viele Attraktionen in Albanien, die Kindern das ganze Jahr über Spaß machen, aber der Sommer ist die beste Reisezeit, wenn Sie das beste Wetter haben wollen. Die Monate zwischen April und Juni sind warm, aber nicht übermäßig heiß, ideal für kinderfreundliche Reisen.

Im April und Anfang Mai kann es ein wenig regnen, aber danach scheint die Sonne bis zum Ende des Sommers durchgehend. Ende Juni liegen die Temperaturen, vor allem an der Küste, bereits bei über 30 Grad.

Die Hochsaison ist im Juli und August, wenn das wärmste Wetter im Land herrscht und es praktisch nicht regnet. Zu dieser Zeit herrscht an den berühmtesten Orten Albaniens – den Stränden – Hochbetrieb: Die Menschen kühlen sich im Meer ab und genießen den klaren, blauen Himmel.

Wenn Sie nicht der größte Fan sengender Temperaturen sind, sollten Sie diese beiden Monate meiden und sich an die Nebensaison halten. Auch September und Oktober sind angenehm, aber es könnte etwas mehr regnen, vor allem im Oktober.

Wenn Ihnen die Strände nicht so wichtig sind und Sie lieber die Hauptstadt Tirana besuchen möchten, dann ist jede Zeit des Jahres ideal. In den Wintermonaten ist zwar mit etwas mehr Regen zu rechnen, aber es wird nie ganz kalt, und Sie werden einige herrliche, warme Tage erleben.

Alles in allem ist der Juni die perfekte Zeit für warme Tage und die besten Bedingungen für Erkundungen in Albanien!

Aktivitäten in Albanien mit Kindern

Skadar-See

Shkodra Festung Albanien

Albanien ist ein sehr naturbelassenes Land, und viele weitläufige Gebiete warten darauf, erkundet zu werden. Der Skadar-See ist einer der schönsten Orte Albaniens, und egal, ob Sie sich entscheiden, in der Gegend zu bleiben und vielleicht zu zelten oder sie nur für einen Tag zu besuchen, die Kinder werden es zweifellos lieben. Hier gibt es viele verschiedene Tierarten, riesige Seen, Geschichte, Bäume zum Verstecken spielen und kleine Dörfer, die man sich ansehen kann.

Nationales Geschichtsmuseum, Tirana

Das ist das Beste von Albanien! Das Nationale Geschichtsmuseum in Tirana ist das größte Museum Albaniens und ein Ort, den Kinder gerne erkunden werden.

Wenn es regnet, ist dies der ideale Ort, um sich vor den Elementen zu verstecken, und es ist auch ein guter Ort, um sich vor der rauen Sommersonne abzukühlen. Außerdem finden das ganze Jahr über Sonderausstellungen mit vielen Dauerausstellungen und einem Bereich für Kinder statt.

Der künstliche See, Tirana

Ein weiterer Ort, an dem sich die Kinder nach Herzenslust austoben können. Auch diese Stadt bietet zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten, darunter Sport, Essen, Eis, Erfrischungen und atemberaubende Aussichten. Sie können im Wald Verstecken spielen, ein Fahrrad mieten, ein Picknick machen und die Sonne genießen.

Der Strand von Durres

Nachdem Sie das Archäologische Museum erkundet haben, sollten Sie unbedingt ein paar Stunden an einem der mit Abstand besten Strände des Landes planschen. Dies ist der ideale Ort, um einen Tag lang die Sonne zu genießen, Sandburgen zu bauen und eine gute altmodische Strandzeit zu verbringen.

Nur wenige Meter vom Ufer entfernt gibt es zahlreiche Restaurants und Eisdielen, und auch hier ist der Andrang nicht groß.

Spaziergang entlang des Flusses Drin im Norden des Landes

Wir haben die Weite des Landes schon ein paar Mal erwähnt, aber ein Spaziergang entlang des Flusses Drin ist ein Muss für Familien. Die Kinder werden es lieben, die verschiedenen Vogelarten und andere Wildtiere zu beobachten, die in diesem Teil des Landes zu Hause sind, und auch die Tatsache, dass es sich um den längsten Fluss des Landes handelt, wird bei den Kleinen gut ankommen.

Sie kommen an riesigen Canyons und hoch aufragenden Klippen vorbei, und wenn Sie den Kindern (gelegentlich) die Kamera überlassen, werden sie viel Spaß dabei haben, die Natur um sie herum zu fotografieren.

Festung von Berat

Pflasterstraße

Pflasterstraße auf der Burg von Berat

Die Burg von Berat ist etwa 2500 Jahre alt, so dass Kinder hier viel über die Geschichte lernen können und gleichzeitig viel Platz zum Herumstreifen haben. Mit ihrer unglaublichen Aussicht ist die Burg von Berat der ideale Ort, um sie in aller Ruhe und ohne große Menschenmassen zu erkunden.


Nicht verpassen: Unser Reiseführer für die Stadt Berat!


Skanderbeg-Platz, Tirana

Skanderberg,Platz,Tirana,Albanien,Reisen,Albanien-Reise_Abenteuer-Albanien_Wandern_Berge_Meer_Kultur_Kulinarik_Wein-529

Der Skanderbeg-Platz ist das Herz der Hauptstadt, aber er ist auch ein großartiger Ort, um ihn mit der Familie zu erkunden. Überall gibt es Geschichte zu entdecken, man kann Leute beobachten und die Kinder haben viel Platz zum Herumlaufen.

Es gibt auch ein riesiges Karussell, das die Kleinen begeistern wird, und einen Springbrunnen, in dem die Kinder planschen können. Gelegentlich gibt es Live-Musik und Straßenunterhaltung, vor allem an den Wochenenden.

Berg Dajti, Tirana

Blick auf Tirana vom Dajti Berg

Blick auf Tirana vom Dajti Berg

Unmittelbar außerhalb der Hauptstadt befindet sich ein riesiger Berg, von dem aus man täglich das Geschehen überblickt. Das ist der Berg Djati, und ein Ausflug dorthin mit den Kindern ist ein Muss!

Die Seilbahn zum Gipfel ist nur der Anfang des Abenteuers, denn dort angekommen, ist die Aussicht atemberaubend, die natürliche Umgebung überwältigend, und der Abenteuerspielplatz auf dem Gipfel wird Ihre Kinder noch mehr begeistern. Die Möglichkeit, gleichzeitig Gleitschirm zu fliegen, zu wandern, Rad zu fahren und einen Kaffee zu trinken, macht diesen Ort zu einem der besten Orte, die man mit Kindern in Albanien besuchen kann.

Butrint-Nationalpark

Statue im Butrint nationalpark

Foto: Renaldo Kotra @ Unsplash

Der zum UNESCO-Welterbe gehörende Nationalpark Butrint ist der ideale Ort für ein Outdoor-Abenteuer. In der Mitte des Parks befindet sich eine riesige blaue Lagune und viele verschiedene Arten von Wildtieren, die hier zu Hause sind. Butrint ist eine der besten Touristenattraktionen Albaniens, die man mit Kindern im Schlepptau besuchen kann.

Außerdem finden Sie hier eine Geschichte, die bis in die Bronzezeit zurückreicht und die Kinder aus erster Hand erfahren können. Müssen wir noch einmal die weite, offene Landschaft erwähnen, denn auch davon gibt es hier jede Menge!

Camping am Koman-See

Wir haben bereits den Skadar-See erwähnt, aber der Coman-See, auch bekannt als Komani-See in Albanien, geht noch einen Schritt weiter. Um zum See und zu Ihrem Campingplatz zu gelangen, müssen Sie mit der Fähre über den Komani-See fahren, vorbei an massiven Klippen und durch strahlend blaues Wasser. Diese Bootsfahrt ist an sich schon eine tolle Aktivität, die Ihre Kinder zweifellos genießen werden.

Sie ist ziemlich beeindruckend, und die Kinder werden die Natur und alles, was an ihnen vorbeizieht, lieben. Wenn Sie dort ankommen, wird die Landschaft noch schöner, und es gibt viele Möglichkeiten für ein fantastisches Outdoor-Abenteuer.

Das Blaue Auge nahe Saranda

Blue Eye Saranda, Syri i kalter

Insider Tip Albania: Syri i Kalter Saranda

Saranda hat einige fantastische Strände zu bieten, aber das Blue Hole/Blue Eye ist ein Muss. Hier gibt es eine natürliche Wasserquelle, in der Sie schwimmen und den Schatten genießen können.

Seien Sie vorsichtig, wenn Ihre Kinder nicht die besten Schwimmer sind, denn das Wasser ist sehr tief, aber es gibt einige Abschnitte auf beiden Seiten, die flacher und damit sicherer zum Schwimmen sind. Dies ist einer der berühmtesten Orte Albaniens, der dank seiner beeindruckenden Schönheit ein beliebtes Ziel auf den meisten Albanien-Reiserouten ist.


Weiterlesen: Unser Reiseführer für die Stadt Saranda


Taiwan-Centre, Tirana

Wenn die Kinder Anzeichen von Zappeligkeit zeigen oder etwas Dampf ablassen müssen, dann gehen Sie mit ihnen ins Taiwan-Zentrum in Tirana und entspannen Sie sich, während sie ihr Ding machen!

Mit einer riesigen Wiese zum Laufen und Spielen, Bowling, einem Vergnügungspark mit einigen Fahrgeschäften und einem Kinderspielplatz können Sie hier problemlos ein paar Stunden verbringen und die Sonne oder die Abendstimmung genießen und gleichzeitig in mehreren Restaurants zu Abend essen.

Valbona-Tal-Nationalpark, Albanische Alpen

Berge, Peaks of the Balkans Albanien

Valbona-Tal | Albanische Alpen: Wanderung von Theth nach Valbona

Die majestätischen albanischen Berge gehören zu den Sehenswürdigkeiten, die Kinder in Albanien unbedingt sehen müssen. Machen Sie sich auf den Weg in die Berge und lassen Sie Ihre Kinder die Wunder der Natur schätzen lernen.

Der Valbona Valley National Park im Norden Albaniens bietet überall atemberaubende Ausblicke, riesige Wasserfälle, Wälder, Gletscherquellen und riesige Felsen. Sie können den Park ganz einfach zu Fuß erkunden, denn es gibt zahlreiche markierte Wanderwege, und auch das Zelten ist ein Muss für einen Aufenthalt in der Wildnis.

Archäologisches Museum, Durres

Wer liebt es nicht, auf Entdeckungsreise zu gehen, in die Vergangenheit zu reisen und mit eigenen Augen zu sehen, wie es früher einmal war? Die Kinder werden die interaktiven Exponate lieben, von denen einige bis in die Zeit der Dinosaurier zurückreichen!

Durres ist auch insgesamt ein wunderschöner Ort, den man unbedingt ein paar Stunden besuchen sollte.

Gjirokastra

Kultur,GjirokasterAbenteuer,Albanien,AbenteuerAlbanien

Sie wollen immer noch wissen, was Sie in Albanien mit Kindern unternehmen können? Fahren Sie nach Gjirokastra.

Gjirokastra ist sowohl eine Stadt als auch ein Museum – es ist ein lebendiges Museum und steht auf der UNESCO-Liste. Hier finden Sie viele alte Schlösser und Gebäude, die ein gut erhaltenes Beispiel für eine alte osmanische Stadt sind. Kinder können hier nicht nur etwas lernen, sondern fühlen sich auch in der Zeit zurückversetzt.


Weiterlesen: Unser Reiseführer für die Stadt Gjirokastra


Ist es sicher, mit Kindern nach Albanien zu reisen?

Ja! Allerdings muss man sich seiner Umgebung bewusst sein und auf sein persönliches Eigentum aufpassen. Davon abgesehen ist Albanien genauso sicher wie zu Hause. Manche sagen, dass Sie in Albanien sogar sicherer sind, als wenn Sie in den USA herumwandern.

Unterkünfte in Albanien mit Kindern

Sie haben jetzt eine umfangreiche Liste von Orten, die Sie in Albanien mit Kindern besuchen können. Juhu! Aber bevor Sie planen, was Sie in Albanien unternehmen wollen, müssen Sie wissen, wo Sie schlafen werden!

Manche Leute buchen gerne schon bei der Ankunft, aber das könnte in der Hochsaison zu einer kniffligen Angelegenheit werden. Zwar ist Albanien im Sommer nicht komplett ausgebucht, aber die Verfügbarkeit kann sehr gering sein, wenn Sie nicht rechtzeitig buchen. Wir empfehlen daher immer, Ihre Unterkunft vor Ihrer Ankunft zu buchen.

Wenn Sie mit Kindern reisen, muss man Ihnen wohl nicht sagen, wie wichtig die Planung ist! Welche Unterkunft Sie wählen, hängt natürlich davon ab, wo Sie sich aufhalten, aber hier sind einige unserer besten Empfehlungen für kinderfreundliche Unterkünfte in Albanien – alle in der Nähe der beliebtesten Orte.

Sea Breeze Apartments Bougainville Bay, Saranda

Saranda ist der ideale Ort für Familien, und die Sea Breeze Apartments liegen nur einen Steinwurf von der zentralen, hufeisenförmigen Bucht des Resorts entfernt.

Jedes Apartment ist geräumig und verfügt über einen möblierten Balkon mit Blick auf das Meer. Wi-Fi ist kostenlos, und jedes Apartment verfügt über einen Flachbildfernseher mit Kinderkanälen. Ein großer Außenpool und eine Sonnenterrasse laden zum Planschen in der Sonne ein, und an der Rezeption können Sie Fahrräder ausleihen.

Hotel Venezia, Durres

Dieses mittelgroße Familienhotel ist die perfekte Wahl für diejenigen, die Albaniens malerische Gegend erkunden möchten. Die Zimmer sind geräumig und verfügen standardmäßig über eine Klimaanlage sowie Flachbildfernseher mit Kinderkanälen in jedem Zimmer.

Für Kinder gibt es einen Außenpool und einen eigenen Strandabschnitt mit Wassersportangeboten. Das hauseigene Restaurant bietet auch etwas für wählerische Esser.

Ferienwohnungen Vista Mar, Orikum

Die Apartments Vista Mar sind das perfekte Hotel für eine Familie, die die Gegend um Orikum besucht. Sie verfügen über große Familienzimmer mit kostenlosem WLAN und Flachbildfernsehern.

Einige Zimmer haben eine Terrasse oder einen Balkon, die man am besten im Voraus bucht. Das Hotel ist auch haustierfreundlich, so dass Sie Ihren pelzigen Freund mitbringen können! Im Außenbereich gibt es einen Grillplatz, und das Hotel ist nur einen Katzensprung vom Strand entfernt, so dass die Kinder den ganzen Tag lang in aller Ruhe planschen können.

Qeparo Napolon-Komplex, Qeparo

Qeparo ist ein hervorragender Ort für einen Familienurlaub, und dieses Hotel liegt direkt am Strand und bietet den Kindern viel Platz zum Herumtollen. Das Hotel verfügt über einen Außenpool und eine große Sonnenterrasse mit noch mehr Platz für die Kinder.

Das hoteleigene Restaurant bietet ein Kindermenü an, und im gesamten Hotel gibt es kostenloses Wi-Fi, damit Sie mit Ihren Freunden in der Heimat in Kontakt bleiben und Facebook teilen können. Die Zimmer sind in Appartements unterteilt, so dass Sie Ihre Kinder leichter einquartieren können.

Hotel Edva, Vlore

Das Hotel Edva liegt mitten im Grünen und in einer sehr natürlichen Umgebung, ideal für Kinder zum Laufen, Herumtollen und für jede Menge Spaß im Freien. In den Sommermonaten gibt es einen Außenpool, kostenloses WLAN auf dem gesamten Gelände und einen Spielplatz vor Ort.

Das Hotelrestaurant ist groß und bietet auch ein Kindermenü an. Alle Zimmer sind groß und haben einen Balkon mit Meerblick. Von diesem Hotel aus sind Sie auch schnell in der Gegend unterwegs, denn es gibt kostenlose Parkplätze am Hotel.

Wie verständigt man sich in Albanien?

Die Verständigung auf Englisch klappt ganz ordentlich. Wer Italienisch spricht, ist klar im Vorteil, denn über die schmale Adria hinweg ließ sich auch in Albaniens dunklen Zeiten heimlich italienisches Fernsehen empfangen. Die Orientierung hin zum westlichen Nachbarn macht sich auch beim Essen und in der Kaffeekultur bemerkbar.

Argumente für eine Albanien-Reise

  • Touristen sind sicher. Übergriffe auf Ausländer kommen praktisch nicht vor, auch keine Kriminalität. Gäste zu beklauen, geht gegen die Ehre der albanischen Mentalität.
  • Die Menschen sind so nett! Wird man als Tourist erkannt, blickt man in euphorische Gesichter. Die Alten beschränken sich auf Ausrufe wie: „Albania good, eh?“ Die Jüngeren stürzen sich oft auf die Gelegenheit, ihr meist sehr gutes Englisch zur Anwendung zu bringen.
  • Das Preisniveau ist unschlagbar. In Durres haben wir die beste Pizza außerhalb Italiens gegessen, die umgerechnet 4,50 Euro kostete. Die ganze. Ein Cappuccino in einem hübschen Café kostete 1 Euro und war hervorragend.
  • Es gibt herrliche Sandstrände
  • Das Wetter ist mediterran – schließlich liegt das Land am Mittelmeer, südlich von Kroatien und gegenüber von Italien. Ende Februar war es zu kalt zum Baden, aber warm genug, um in Strickjacke im Café am Strand zu sitzen und den Kindern beim Buddeln zuzusehen.
  • Die Natur ist atemberaubend, vor allem im Osten des Landes. Die Berge, die wir auf der Fahrt von Shokra Richtung Kosovo passiert haben, können mit den hochgelobten Kollegen in Montenegro mehr als mithalten!

Machen Sie Albanien zu Ihrem nächsten Familienurlaubsziel

Albanien ist noch nicht vom Tourismus überlaufen und daher der ideale Ort für einen Familienurlaub.

Eine authentische Zeit, traditionelle Kulturen, die man in Echtzeit erleben kann, eine Natur, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt, und viele lustige Dinge, die man in Albanien mit Kindern unternehmen kann. Es gibt auch viele Dinge, die Kinder genießen können, und viele Bildungsmöglichkeiten. Sie werden gar nicht merken, dass sie etwas lernen, denn sie sind zu sehr damit beschäftigt, eine tolle Zeit zu haben!

Natürlich gehören auch die Strände in Albanien zu den besten in Europa. Jetzt kennen Sie die besten Urlaubsorte in Albanien. Vielleicht sollte Albanien Ihr nächstes Urlaubsziel für die ganze Familie sein?

Passende Angebote

Albanien,Reise,Urlaub,Kinder

ALBANIEN URLAUB MIT KINDERN (12 Tage, Mietwagen & Unterkünfte)

Erlebe Albanien als Familie mit einem tollen Mix aus Kultur, Erlebnissen und Strandurlaub.

€ 2490,00

Hier geht’s zur Tour
Theth Valbona Koman Wanderung Albanien

VALBONA UND THETH VIA KOMAN SEE (4 Tage, selbstgeführt)

Entdecke den Koman-See, das Valbona-Tal, Theth und vieles mehr auf einer 4-tägigen Tour ab Shkodra mit Unterkunft und Verpflegung in den Bergen.

€ 180,00

Hier geht’s zur Tour