Albanien Backpacking Route

Ein ganzes Jahrhundert lang war Albanien vom Rest der Welt isoliert und stellte für die meisten Reisenden ein großes Fragezeichen dar. In den 90er Jahren öffnete sich das Land endlich für die Welt und die Menschen entdeckten immer mehr der verborgenen Schönheiten Albaniens, die die ganze Zeit über verborgen waren.

Von den atemberaubenden Gipfeln der albanischen Alpen bis hin zu den unberührten Stränden der albanischen Riviera werden wir gemeinsam eines der besten verborgenen Juwelen in Europa entdecken.

In diesem Reiseführer empfehle ich eine komplette 2-wöchige Backpacking-Route für Albanien, von Tirana über die albanische Riviera bis zu den albanischen Alpen. Der Reiseführer enthält eine umfassende Liste von Aktivitäten in jeder Stadt, wie du unabhängig durch das Land reisen kannst und alles, was du wissen musst, bevor du eine Reise durch Albanien planst.

Backpacking Albanien Route

Backpacking Albanien Route

Werfen wir doch einfach mal einen Blick auf unsere 2-wöchige Reiseroute für Albanien. Unsere Reise beginnt in Tirana:

Lieber Leser: Dieser Artikel enthält Links zu Produkten und Dienstleistungen, für die ich möglicherweise eine Vergütung erhalte, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.

Albanien Backpacking Route (14 Tage)

  • #1 Tirana (2 Nächte)
  • #2 Berat (2 Nächte)
  • #3 Gjirokaster (2 Nächte)
  • #4 Himara (2 Nächte)
  • #5 Shkodra (1 Nacht)
  • #6 Theth (2 Nächte)
  • #7 Valbona (1 Nacht)
  • #8 Shkodra (1 Nacht)
  • #9 Tirana (1 Nacht)

#1 Tirana (2 Nächte)

Stalin Statue Tirana

Insider Tip Albania: Tirana

Unsere Reise beginnt in der farbenfrohen Hauptstadt Tirana, ein großartiger Ort, um etwas über die vergessene Geschichte Albaniens und seinen berüchtigten Diktator und seine Paranoia vor ausländischen Invasionen zu erfahren, die dazu führte, dass über 170.000 Bunker im ganzen Land gebaut wurden.

Wenn Tirana ein menschlicher Körper wäre, wäre der Skanderbeg-Platz wahrscheinlich das zentrale Nervensystem. Hierher führen alle Straßen in Tirana. Der Skanderbeg-Platz ist ein großer Platz, der von zahlreichen Touristenattraktionen umgeben ist, was ihn zu einem der besten Orte macht, um deine Reise in Tirana zu beginnen.

Skanderberg,Platz,Tirana,Albanien,Reisen,Albanien-Reise_Abenteuer-Albanien_Wandern_Berge_Meer_Kultur_Kulinarik_Wein-529

Bevor du etwas über die dunkle Geschichte Albaniens erfährst, beginnst du deine Reise in Tirana am Skanderbeg-Platz, einem großen Platz, der von mehreren Touristenattraktionen umgeben ist, die du dir ansehen solltest, während du in der Stadt bist.

Die Et’hem Bej Moschee, eine Moschee aus der osmanischen Zeit, die mitten auf dem Skanderbeg-Platz steht, ist ein guter Ausgangspunkt. Die Gebetshalle in der Et’hem Bej Moschee ist mit Fresken verziert, die Wasserfälle und die Natur darstellen – etwas, das man nicht oft in Moscheen sieht.

In der Nähe der Moschee befindet sich der Uhrenturm von Tirana, den du besteigen kannst, wenn du einen fantastischen Aussichtspunkt suchst, um den Skanderbeg-Platz und die Stadt von oben zu sehen.

Tirana Sadtzentrum mit Bunker

Nachdem wir nun die Schönheit des modernen Albaniens gesehen haben, ist es an der Zeit, etwas über die Geschichte dieses Landes zu erfahren. Bunk’Art 2 ist ein Atombunker, der zum Museum umfunktioniert wurde und zeigt, wie grausam das kommunistische Regime war, als es von der Außenwelt isoliert war.

Das Museum macht dich mit Enver Hoxha bekannt, dem berüchtigten Diktator, dessen Namen du während deiner Reise nach Albanien nicht so leicht aus dem Kopf bekommst.

Das Museum führt dich durch einen echten Atombunker mit mehreren Räumen, die ihren ursprünglichen Zweck beibehalten haben, wie z.B. die Wohnung des Innenministers und sogar der Dekontaminationsraum.

Blick auf Tirana, Panorama, Albanien-Reise_Abenteuer-Albanien_Wandern_Berge_Meer_Kultur_Kulinarik_Wein

Sie zeigt auch all die schmutzigen Tricks, die der Staat mit seinem Volk anstellte, vom Abhören eines Zimmers bis hin zum Ausspionieren und wie er diejenigen verfolgte, die als Verräter galten.

Wenn du dich nicht nur für die Geschichte des kommunistischen Regimes interessierst, sondern auch für die Herkunft der Menschen in Albanien, von den Anfängen über die osmanische Ära und die Sowjetunion bis heute, solltest du unbedingt das Nationale Geschichtsmuseum besuchen.

Statue mit albanischer Flagge

Das Museum befindet sich in der Mitte des Skanderbeg-Platzes und ist von außen mit einem bunten Wandgemälde im sowjetischen Propagandastil geschmückt, so dass du es nicht verfehlen kannst. Das Museum ist sehr groß und du solltest mindestens eine Stunde damit verbringen, alle Räume zu erkunden.

Blick auf Tirana vom Dajti Berg

Blick auf Tirana vom Dajti Berg

Für den Abend würde ich dir empfehlen, mit dem Bus zum Dajti-Nationalpark zu fahren und mit der Seilbahn auf den Dajti-Berg zu fahren, um dort den Sonnenuntergang zu beobachten.

2 Seilbahnen fahren in beide Richtungen zum und vom Dajti-Berg in Tirana, Albanien. Der Dajti-Berg ist ein 1.613 m hoher Berg, der einer der beliebtesten Rückzugsorte für Einheimische ist, um dem lauten Tirana zu entfliehen und in der Natur zu sein.

Von dort oben kannst du Tirana und die wunderschöne Landschaft rundherum in ihrer Gesamtheit sehen. Es ist einer der besten Aussichtspunkte in Tirana und ich empfehle dir, ihn zu besuchen, bevor du die Stadt verlässt.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Tirana sind die Pyramide von Tirana, ein verlassenes Bauwerk aus der Zeit des Kommunismus, das die Form einer Pyramide hat, der Neue Basar von Tirana, ein großartiger Ort, um leckeres Essen zu kaufen oder Leute zu beobachten, oder, wenn du einen Tag mehr Zeit hast, ein Tagesausflug nach Kruje, um mehr über Skanderbeg in seiner letzten Festung vor der Übernahme durch die Osmanen zu erfahren.

Wo kann man in Tirana übernachten?

Tirana Backpacker Hostel – Budget – Dorm
$ | Schlafsaal
Mosaic Home – Budget – Dorm
$ | Schlafsaal
Garden B&B – Mid-Range – Doppelzimmer
$$ | Doppelzimmer

Tirana Backpacker Hostel

Mosaic Home Hostel Tirana Garden Boutique BB Tirana

Weiterreise von Tirana nach Berat

Nachdem du einen Tag in Tirana verbracht hast, ist es an der Zeit, zu unserem nächsten Ziel, Berat, zu reisen. Um nach Berat zu kommen, musst du in einen der zahlreichen Busse steigen, die vom Busbahnhof in Tirana Nord/Süd abfahren.

Der Bus fährt ab 5:40 Uhr zweimal pro Stunde bis 17 Uhr und kostet etwa 400 LEK pro Person. Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und du wirst am Busbahnhof von Berat abgesetzt, von wo aus du mit einem der lokalen Busse direkt in die Altstadt von Berat fahren kannst.

#2 Berat (2 Nächte)

Albanien Sehenswürdigkeiten

Albanien Sehenswürdigkeiten: Berat

Berat, auch bekannt als die Stadt der tausend Fenster, ist eine charmante UNESCO-Stadt voller traditioneller Häuser aus der osmanischen Zeit, massiver Festungsanlagen und einer Menge cooler Dinge, die du unternehmen kannst.

Blick von der festung ins Tal

Blick von der Burg ins Tal Berat, Albanien:

Eines der bekanntesten Wahrzeichen von Berat ist die Burg Berat, eine Burg aus der Römerzeit, die auf einem felsigen Hügel am linken Ufer des Osum-Flusses liegt und die Stadt Berat überblickt.

Von unten sieht es vielleicht so aus, als gäbe es in der Burg viel zu tun. Lass dich davon nicht täuschen, denn das ist nur die Mauer der Burg. Innerhalb der Mauer findest du Häuser, in denen noch Menschen leben, und eine Menge schöner alter Gebäude, die darauf warten, von dir erkundet zu werden.

Backpacking Albanien: Weg hinauf zur Burg von Berat

Backpacking Albanien: Weg hinauf zur Burg von Berat

Eines dieser Bauwerke ist die Dreifaltigkeitskirche, eine mittelalterliche byzantinische Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die am Rande des Burgbergs steht. Jahrhundert, die sich an der Seite des Burgbergs befindet. Das ist ein ziemlich fotogenes Motiv, um die Kirche, die Stadt und den Berg in einem Bild festzuhalten.

In der Burg findest du auch einen atemberaubenden Aussichtspunkt, von dem aus du die beiden Viertel der Altstadt von Berat und die Berge, die die Stadt umgeben, sehen kannst.

Von diesem Aussichtspunkt aus siehst du das Mangalem-Viertel auf der gleichen Seite wie die Burg und das Gorica-Viertel, das du erkunden kannst, wenn du mit der Burg von Berat fertig bist. In den beiden Vierteln lebten früher Muslime bzw. Christen. Das ist heute nicht mehr der Fall, aber das Viertel ist immer noch voll von alten Kirchen und Moscheen, die du dir ansehen kannst.

Wenn du im Bezirk Mangalem bist, solltest du dir unbedingt die Blei-Moschee, die Königs-Moschee und die Bachelor-Moschee sowie die St. Theodore-Kirche und die St. Demetrius-Kathedrale ansehen.

Backpacking Albanien: Weg hinauf zur Burg von Berat

Backpacking Albanien: Weg hinauf zur Burg von Berat

Eine Stunde vor Sonnenuntergang kannst du eine schöne Wanderung machen, die dich auf die Spitze eines Hügels hinter dem Gorica-Viertel führt, wo du den Sonnenuntergang über der Stadt beobachten kannst. Von dort oben kannst du Berat und die Burg auf der gegenüberliegenden Seite sehen.

Hier oben ist es viel ruhiger als auf dem Aussichtspunkt an der Burg, der immer überfüllt ist. Wenn du also einen ruhigen Ort suchst, an dem du den Sonnenuntergang in aller Ruhe beobachten kannst, ist diese Wanderung ein Muss.

Nach dem Sonnenuntergang solltest du unbedingt einen Spaziergang entlang der Bulevardi Republika machen und die „Xhiro-Stunde“ erleben, eine albanische Tradition, bei der die Menschen nach Sonnenuntergang von überall her kommen, um auf dem Boulevard auf und ab zu gehen und miteinander zu plaudern.

Sie kann eine scheinbar ruhige Stadt in einen lustigen Zirkus verwandeln, in dem viele Einheimische unterwegs sind. Das ist ein beeindruckender Anblick.

Berat Backpackers Hostel

BUDGET $ | Schlafsaal

Margarita Guesthouse Berat

MID-RANGE $$ | Doppelzimmer

Villa Oda Tomori

HIGH-END $$ | Zweibettzimmer

Berat Backpackers Hostel Margarita Guesthouse Berat Villa Oda Tomori Berat

Anreise von Berat nach Gjirokaster

Es fahren täglich 2 Busse von Berat nach Gjirokaster, einer um 8 Uhr morgens und einer um 14 Uhr nachmittags. Du kannst den Bus am Busbahnhof in Berat nehmen, von wo aus du mit einem lokalen Bus weiterfahren musst.

Um von der Altstadt zum Busbahnhof von Berat zu gelangen, musst du dich auf der rechten Seite der Hauptstraße von Berat aufstellen und einen lokalen Bus anhalten, der in Richtung Norden fährt. Der Bus kostet 30 LEK und du brauchst etwa 10 bis 20 Minuten, um rechtzeitig zum Busbahnhof zu kommen und deinen Bus nach Gjirokaster zu erreichen.

Der Bus nach Gjirokaster kostet 900 LEK und braucht etwa 3 Stunden bis nach Gjirokaster, wo du an der Haltestelle Gjirokaster abgesetzt wirst.

#3 Gjirokaster (2 Nächte)

Gjirokaster,Albanien

Gjirokaster ist eine weitere UNESCO-Kulturerbestätte, die auch als steinerne Stadt der Tausend Schritte bekannt ist. Von außen mag es so aussehen, als wäre Gjirokaster dasselbe wie Berat, denn beide haben eine Burg aus der osmanischen Zeit auf einem Hügel, die es zu erkunden gilt, und beide gehören zum UNESCO-Kulturerbe. Aber in Wirklichkeit könnten sie nicht weiter voneinander entfernt sein.

Gjirokaster bietet eine Reihe von Aktivitäten, die sich von denen in Berat unterscheiden. Die Burg Gjirokaster, eines der Wahrzeichen der Stadt, ist eine wunderschöne Burg, die eher einer Festung ähnelt als die in Berat.

Backpacking Albanien Gjirokaster

Backpacking Albanien: Blick von der Burg Gjirokaster

Innerhalb der Mauern von Gjirokaster findest du große Gänge voller Kanonen, wunderschöne Gärten, einen beeindruckenden steinernen Uhrenturm und 2 Museen, die du besuchen kannst, um mehr über den Ursprung von Gjirokaster zu erfahren.

Ich empfehle dir, das Gjirokaster Museum zu besuchen, während du das Waffenmuseum auslassen kannst, wenn du keine Zeit hast. Im Gjirokaster Museum erfährst du etwas über die alte Geschichte der Stadt, den Ursprung des Namens und Legenden und Geschichten, die dir helfen werden, die Stadt besser zu verstehen.

Gjirokaster ist auch der Geburtsort von Enver Hoxha, dem kommunistischen Führer, der für die bereits erwähnten Atombunker verantwortlich war, und im Museum erfährst du auch mehr über seinen Leidensweg.

In Gjirokaster gibt es auch einige Bunker, die du erkunden kannst. Der beste ist der, der ganz versteckt an der Straße in der Altstadt von Gjirokaster liegt.

Cold War Museum Gjirokaster

Sehenswürdigkeiten: Gjirokaster: Im Innern des Cold War Museum

Um dorthin zu gelangen, musst du eine kostenlose Tour mit dem Stone City Hostel machen. Walter, der Besitzer, wird dich herumführen und dir die reiche Geschichte von Gjirokaster genauer erklären.

Allerdings bietet er die Wandertour nur für Gäste der Jugendherberge an. Ich würde dir also empfehlen, in der Jugendherberge Stone City zu übernachten, wenn du in Gjirokaster bist.

Er bietet auch Tagesausflüge an, bei denen er mit seinem Jeep all die versteckten Juwelen rund um Gjirokaster erkundet. Einer meiner Lieblingsorte, zu dem er mich mitgenommen hat, ist der versteckte Wasserfall, an dem wir von einer Klippe springen durften. Ein Grund mehr, in der Jugendherberge zu bleiben! 😉

Gjirokaster,Albanien

Du solltest dir unbedingt auch den alten Basar von Gjirokaster ansehen, um einen lebhaften Abend zu erleben, das traditionelle Haus Skenduli besuchen, um mehr darüber zu erfahren, wie die Menschen damals gelebt haben, und zur Ali-Pascha-Brücke wandern, einer alten Steinbrücke aus der osmanischen Zeit, die noch heute von den Hirten benutzt wird.


Einen umfassenderen Reiseführer für Gjirokaster findest du hier: Die 8 besten Dinge, die du in Gjirokaster tun kannst


Wo kann man in Gjirokaster übernachten?

Stone City Hostel

BUDGET $ | Schlafsaal

Hotel Bebej Tradicional

MID-RANGE $$ | Doppelzimmer

Kerculla Resort

HIGH-END $$$ | Doppelzimmer

Stone City Hostel Gjirokaster Hotel Bebej Gjirokaster Kerculla Resort Gjirokaster

Passende Angebote

Albanien,Reise,Urlaub,Kinder

VJOSA RAFTING IN PERMET

Tauche ein in eine spektakuläre Naturlandschaft des letzten wilden Flusses Europas auf einer 3-stündigen Wildwasser Rafting Tour in Permet.

€ 40,00

Mietwagen Albanien

MIETWAGEN AB TIRANA

✓ kostenfreie Zustellung zum Hotel / Flughafen ✓ Vollkaskoversicherung ✓ unbegrenzte Kilometer ✓ kostenfreier 2. Fahrer

ab € 30 / Tag

Anreise von Gjirokaster nach Himara

Du musst zuerst mit dem Bus um 10-11 Uhr nach Saranda fahren, was etwa 400 LEK kostet und 1 Stunde dauert. Der Bus setzt dich an der Bushaltestelle in Saranda ab, von wo aus du um 13 Uhr mit dem Bus nach Himara fahren kannst (weitere 500 LEK und 1,5 Stunden).

Um von der Altstadt von Gjirokaster zur Bushaltestelle in Gjirokaster zu gelangen, musst du etwa 20 Minuten zu der Tankstelle laufen, an der du zuvor abgesetzt wurdest, und dort in eine Furgon nach Saranda einsteigen. Rufe einfach „Saranda“ und jemand wird dich zur richtigen Furgon leiten.

#4 Himara (2 Nächte)

Himara, Strände

Filikur Strand in Himare

Nach einer Woche in Albanien sind wir endlich an der Albanischen Riviera angekommen. Die albanische Riviera erstreckt sich über ein großes Gebiet entlang des Ionischen Meeres an der Südwestküste des Landes, das ohne einen Stützpunkt nur schwer zu erkunden ist. Deshalb fahren wir nach Himara.

Himare Potam Beach Albanien

Potam Strand Himare

Himara ist eine kleine Stadt inmitten all der schönen Strände und damit die perfekte Basis für dich. Es gibt auch noch andere Dinge zu tun, als am Strand zu entspannen, zum Beispiel zum Sonnenuntergang auf die Burg Himara zu gehen, was ich dir am Tag deiner Ankunft empfehle.

Die Burg Himara und die Altstadt sind alte Siedlungen, die bis in die Bronzezeit zurückreichen. In der Altstadt findest du alte Kirchen, die aus Steinen gebaut wurden, und eine Plattform, von der aus du Himara und seinen schönen Strand von oben sehen kannst – ein toller Ort für den Sonnenuntergang.

Die Festung von Himare

Die Festung von Himare

So schön sie auch war, die Burg Himara ist nicht der beste Ort, um den Sonnenuntergang in Himara zu beobachten. Der beste Ort, um den Sonnenuntergang in Himara zu beobachten, ist die Sunset Restorat Bar, die auf einer Klippe südlich von Himara liegt.

Von der Bar aus kannst du die Küstenlinie von Himara mit der bergigen Kulisse der Hügel und Berge Südalbaniens in ihrer Gesamtheit sehen – ein Anblick, den man nur schwer vergessen kann.

Von Himara aus ist es ein 35-minütiger Spaziergang durch die Stadt und eine weitere 10-minütige Wanderung hinauf zum Restaurant, wo du sehen kannst, wie sich der Himmel lila färbt und die ruhige Stadt Himara aus ihrem Schlummer erwacht und zum Leben erwacht.

Während deines Aufenthalts in Himara würde ich dir empfehlen, für etwa 3 Stunden ein Kajak zu mieten und all die versteckten Höhlen und Strände entlang der albanischen Küste zu erkunden. Wenn du nördlich von Himara mit dem Kajak unterwegs bist, findest du den Gjipe Strand und den Jala Strand sowie viele kleine Höhlen, die du erkunden kannst.

Wenn du nach Süden gehst, findest du den kleinen und ruhigen Filikuri Beach, der direkt unterhalb der bereits erwähnten Sunset Bar liegt.

Filikur Beach Albanien

Sei gewarnt: Erwarte nicht, dass du einen leeren Strand findest, der darauf wartet, von dir erkundet zu werden. Die Zeiten, in denen du in Albanien leere Strände entdecken konntest, sind längst vorbei. In nur 2 Jahren sind alle leeren Strände mit Sonnenliegen gefüllt, für deren Nutzung du bezahlen musst. Das ist eine traurige Realität, die mit der Kommerzialisierung öffentlicher Räume einhergeht.

Weitere Aktivitäten in Himara findest du hier.

Trotzdem ist die albanische Riviera immer noch einer der schönsten Orte in Albanien, und du wirst sie trotzdem genießen. Wenn du deine Erwartungen an den Strand nicht zu hoch schraubst, wirst du mit dem, was du an der albanischen Riviera findest, sehr zufrieden sein.


Wenn du mehr über die Albanische Riviera erfahren willst, empfehle ich dir den folgenden Artikel: Beste Strände entlang der albanischen Riviera


Wo kann man in Himara übernachten?

Himara Hostel

BUDGET $ | Schlafsaal

Margarita Guesthouse Himare

MID-RANGE $$ | Doppelzimmer

Rapos Hotel

HIGH-END $$$ | Doppelzimmer

Himare Hostel Margarita Guesthouse Himare Rapos Hotel Himare

Anreise von Himara nach Shkodra

Von Himara nach Shkodra reist du den ganzen Weg vom Süden in den Norden Albaniens, also fang früh an, wenn du es an einem Tag schaffen willst.

Zuerst musst du dich nach Tirana begeben. Es gibt einen direkten Bus von Himara nach Tirana, der im Sommer frühmorgens fährt. Wenn du also zu dieser Zeit dort bist, kannst du zur Hauptstraße S8 in Himara gehen und eine Furgon nach Tirana anhalten.

Es gibt Berichte, dass der Bus frühmorgens zwischen 6 Uhr und 7:30 Uhr kommt. Erkundige dich also bei deiner Herberge/ deinem Hotel nach dem aktuellen Fahrplan. Der direkte Bus kostet 1000 LEK und braucht etwa 5 Stunden.

Von Tirana nach Shkodra fahren täglich viele Busse von 7 Uhr morgens bis 17 Uhr abends vom Busbahnhof Nord/Südbusbahnhof Die Fahrt dauert etwa 2,5 Stunden und kostet dich 400 LEK.

Wenn du aus irgendeinem Grund den letzten Bus von Tirana nach Shkodra verpasst hast, kannst du für etwa 5.000 LEK oder 60 EUR ein Taxi nach Shkodra nehmen. Wenn du in Shkodra ankommst, setzt dich der Bus am Sheshi Demonkracia Kreisverkehr im Stadtzentrum ab, so dass du von dort aus problemlos zu deiner Unterkunft laufen kannst.

#5 Shkodra (1 Nacht)

Sehenswürdigkeiten Albanien - 10 Orte die du unbedingt besuchen solltest - Mesi Brücke

Wir haben endlich den Süden Albaniens erreicht. Jetzt ist es an der Zeit, in den Norden zu fahren und die albanischen Alpen zu erkunden! Die Stadt, durch die du fahren musst, um zu den Albanischen Alpen zu gelangen, ist Shkodra, eine der ältesten Städte auf dem Balkan.

Shkodra Straßenszne amMRUBI mUSEUM

Shkodra

Es gibt einige coole Dinge, die du in Shkodra machen kannst, aber hauptsächlich werden wir es als Vorbereitungsort nutzen, bevor wir uns auf die epischen Wanderungen in den Albanischen Alpen begeben.

Die Hauptwanderung, die wir machen werden, ist die beliebte Theth-Valbona-Wanderung, eine 7-stündige Wanderung, die dich von Theth nach Valbona (oder umgekehrt) durch einige der schönsten Landschaften Albaniens führt. Wir werden auch einige Abstecher in Theth machen, also werden wir insgesamt 3 Nächte in den Bergen verbringen.

Shkodra Festung Albanien

Snacks und leichte Mahlzeiten für das Mittagessen bekommst du im SPAR-Supermarkt, der sich nicht weit von der G’juhadol-Straße befindet. Für alle anderen Mahlzeiten kannst du dich auf die Gästehäuser in Theth und Valbona verlassen. Weitere Informationen zu den Vorbereitungen für die Wanderung findest du auf unserer Packliste für die Theth-Valbona-Wanderung hier.

Da es dort oben keinen Geldautomaten gibt, solltest du für die gesamte Zeit, die du in den Bergen verbringst, genügend Bargeld bei dir haben.

Eines der ersten Dinge, für die du bezahlen musst, ist der Transport von Shkodra nach Theth am nächsten Morgen. Dein Hostel/Hotel kann diese Fahrt für dich organisieren, was ideal ist, da sie den Fahrer bitten können, dich an deiner Unterkunft abzuholen.

Der Rücktransport von Valbona nach Shkodra ist etwas komplizierter, da du zwei Fähren und eine Fähre nehmen musst, aber zum Glück kannst du auch das im Voraus mit deinem Hostel/Hotel in Shkodra organisieren. Wenn du alles vorbereitet hast, was du für die Wanderungen brauchst, und noch etwas Zeit übrig hast, kannst du Shkodra erkunden und sehen, was die Stadt zu bieten hat.

Bevor du deinen Tag beendest, solltest du unbedingt die G’juhadol Hauptstraße, die Kole Idromeno Einkaufsstraße und die umliegenden Gebäude wie die Ebu Bekr Moschee und die orthodoxe Kathedrale der Geburt Christi besichtigen.


Weiterlesen: Weitere Aktivitäten in Shkodra


Wo kann man in Shkodra übernachten?

Backpackers Hostel (Mi Casa es Su Casa)

BUDGET $ | Schlafsaal

Red Bricks Hote

MID-RANGE $$ | Doppelzimmer

Hotel Colosseo

HIGH-END $$$ | Doppelzimmer

Mi Casa es Tu Casa Shkoder

Mi Casa es Tu Casa Shkoder

Red Bricks Hotel Shkoder

Red Bricks Hotel Shkoder

Hotel Colosseo Shkoder

Hotel Colosseo Shkoder

Anreise von Shkodra nach Theth

Für diese Reise musst du die Fahrt am Vortag mit deiner Unterkunft organisieren. Ein Furgon sollte dich dann am nächsten Tag um 7:20 Uhr abholen und nach Theth bringen.

Die Fahrt von Shkodra nach Theth dauert 3 Stunden mit einem Zwischenstopp an einem Aussichtspunkt, wo du frühstücken kannst, bevor es weiter nach Theth geht. Die Kosten für den Transfer belaufen sich auf 1200 LEK, die du bei deiner Ankunft direkt an den Fahrer zahlst.

Theth besteht aus 2 Gebieten: dem Stadtzentrum und Fushe Thethi. Je nachdem, wo sich deine Unterkunft befindet, kannst du deinen Fahrer bitten, dich dort abzusetzen, damit du nicht laufen musst. Wenn du im Guesthouse übernachtest, kannst du dem Fahrer den Namen sagen und er wird dich vor dem Guesthouse absetzen.

Touren nach Valbona & Theth

Albanien-Reise_-Theth-Valbona-Koman-Wanderung

VALBONA UND THETH VIA KOMAN SEE (4 Tage, selbst geführt)

Entdecke den Koman-See, das Valbona-Tal, Theth und vieles mehr auf einer 4-tägigen Tour ab Shkodra mit allen Transfers, Unterkünften und Verpflegung in den Bergen.

€ 190,00

Albanien-Reise_Peaks-of-the-Balkans-Wander-Tour

PEAKS OF THE BALKANS WANDER TOUR (selbst geführt)

Die Gipfel des Balkans auf eigene Faust erkunden, mit GPS-Dateien und Routenbeschreibung, allen Transfers, Unterkunft und Verpflegung in den Bergen.

ab € 490,00

#6 Theth (2 Nächte)

Von Shkodra aus solltest du gegen Mittag in Theth ankommen, sodass du genügend Zeit hast, um vor dem Sonnenuntergang noch einige Wanderungen zu unternehmen. Eine der Wanderungen, die ich dir empfehlen würde, ist der Weg nach Denelle.

Diese 5-stündige Wanderung führt dich nach Denelle, einer riesigen, von Bergen umgebenen Ebene, und auf dem Weg dorthin kannst du die Täler um Theth in ihrer ganzen Pracht von oben sehen.

Am Ende des Denelle Trails kommst du auf einem großen Feld an, wo du einen einladenden Mann, eine Frau und ihre drei Töchter triffst, die in einem Zelt leben und ihr Vieh hüten.

Blick aus einem steinernen Turm in Theth, Albanien, Albanische Alpen im Hintergrund

Der Weg beginnt in Fushe Thethi, gleich östlich des Shpella Guesthouse, und führt nach Osten zu einem felsigen Flussbett, das du auf die andere Seite überqueren musst.

Von der anderen Seite des Flussbetts führt der Weg 3 Stunden lang geradewegs durch einen dichten Wald, in dem du ab und zu eine Pause einlegen kannst, um die Aussicht auf Theth und die umliegenden Täler von oben zu genießen.

Peaks of the Balkans

Der Schwierigkeitsgrad der Wanderung ist mittel bis schwer. Bevor du in Denelle ankommst, kletterst du 3 Stunden lang direkt nach oben. Für den Abstieg brauchst du weitere 2 Stunden, also achte darauf, dass du deine Zeit gut einteilst, damit du nicht im Dunkeln wandern musst.

Nach dem Abendessen solltest du unbedingt rausgehen und die Sterne beobachten. Du kannst die Hauptstraße entlanglaufen, um dem künstlichen Licht zu entgehen, und hast die gesamte Milchstraße für dich allein 😉.

Albanische-Alpen,Blue-Eye Theth

Am zweiten Tag kannst du eine Wanderung zum Blauen Auge unternehmen, eine der beliebtesten Wanderungen in Theth. Die Wanderung ist einfach, aber ziemlich lang und dauert etwa 6 Stunden.

Zum Glück verläuft der Weg größtenteils flach und gegen Ende etwas bergauf, so dass du für die große Wanderung morgen mehr als genug Energie übrig haben solltest. Auf dem Weg zum Blue Eye solltest du dir auch den Grunas-Wasserfall ansehen, der einen 5-minütigen Abstecher zum Blue Eye macht.

Grunas Wasserfall

Wasserfall von Grunas, Wandern zum Blauen Auge von Theth | Die Albanischen Alpen: Wanderung von Theth nach Valbona

Wenn du die Wanderung hinter dir hast, solltest du dich ausgiebig stärken, das Mittagessen für den nächsten Tag vorbereiten und dich auf die Wanderung von Theth nach Valbona am nächsten Tag vorbereiten.

#7 Valbona (1 Nacht)

Peaks of the Balkans

Wanderung Theth – Valbona

Heute wird ein großer Tag für dich, denn du wanderst 7 Stunden lang auf dem berühmten Theth-Valbona-Weg durch eines der schönsten Gebirge Albaniens. Deine Reise beginnt am Ausgangspunkt des Weges in Theth.

Gleich zu Beginn wanderst du 3 Stunden lang auf einem steilen Pfad den Berg hinauf, der zum Valbona-Pass, dem höchsten Punkt des Weges, hinaufführt. Dies ist der steilste und härteste Teil der Wanderung, daher solltest du es langsam angehen lassen.

Entlang des Weges zum Pass gibt es mehrere Aussichtspunkte und Cafés, in denen du dich ausruhen kannst, bevor du weiterwanderst. Wenn du auf dem Pass angekommen bist, solltest du unbedingt weiter hinaufwandern, um zu einem Aussichtspunkt zu gelangen, von dem aus du beide Seiten des Tals von oben sehen kannst.

Peaks of the Balkans

Sei am Aussichtspunkt besonders vorsichtig, denn der Weg dorthin ist sehr schmal und mit rutschigem Schotter bedeckt. Wenn du mit dem Fotografieren fertig bist, kannst du den Pass weiter hinunter in den Wald wandern. Der Weg folgt einem felsigen Flussbett für weitere 4 Stunden, bis du in Valbona ankommst.

Nach 3 Stunden Wanderung erreichst du schließlich eine asphaltierte Straße. Glückwunsch, du hast Valbona erreicht! Je nachdem, wo du wohnst, musst du vielleicht noch ein Stück weiter laufen, um zu deiner Unterkunft zu gelangen.

Die Aussicht auf beiden Seiten der Straße ist ziemlich beeindruckend, so dass du die 45 Minuten Fußmarsch in kürzester Zeit hinter dich bringen solltest. Du solltest auch nachts noch einmal rauskommen, wenn du die Milchstraße ein letztes Mal sehen willst, bevor du am nächsten Tag den Berg verlässt.

Anreise von Valbona nach Shkodra

Wenn du am nächsten Tag nach Shkodra fahren möchtest, solltest du deine Unterkunft darüber informieren, damit sie den Furgon-Fahrer anrufen kann, der dich am nächsten Tag an der Unterkunft abholt.

Um zurück nach Shkodra zu kommen, musst du zuerst mit einer Furgon von Valbona nach Fierze fahren und dann mit einer Fähre über den Koman-See nach Koman, bevor du mit einer anderen Furgon von Koman nach Shkodra gebracht wirst.

Du brauchst die Tickets, die du in Shkodra gekauft hast, bevor du diese Furgons und die Fähre nehmen kannst. Wenn du das nicht hast, kannst du die Tickets auch am Vortag in deinem Gästehaus in Valbona kaufen. Alle drei Tickets sollten etwa 2.200 LEK kosten.

Die Furgon von Valbona nach Fierze holt dich um 10:30 Uhr ab, und du kommst in einer Stunde in Fierze an. Dann kannst du um 13:00 Uhr die Fähre nach Koman nehmen, die weitere 2 Stunden braucht, bevor sie dich von Koman nach Shkodra bringt, wo du eine weitere 2-stündige Fahrt hast. Alles in allem wirst du um 18 Uhr wieder in Shkodra ankommen.

#8 Shkodra (1 Nacht)

Nach einer erholsamen Nacht musst du aufstehen und um 10:30 Uhr den Furgon nach Fierze nehmen. In Fierze kannst du im Restaurant am Hafen auf die Fähre warten, die dich um 13 Uhr über den Komani-See nach Koman bringt.

Koman Stausee Fähre auf dem Wasser

Wenn die Fähre ankommt, gibst du vor dem Einsteigen noch ein Ticket bei den Ticketkassierern ab und suchst dir einen schattigen Sitzplatz im Freien. Die Aussicht auf beiden Seiten des Sees ist wirklich unvergesslich.

Die Fähre fährt 2 Stunden lang über den Komani-See, bevor sie in Koman ankommt, wo mehrere Fähren auf dich warten. Wenn du in Koman ankommst, nimmst du einfach eine der wartenden Fähren, gibst dem Fahrer dein Ticket und bist in 2 Stunden zurück in Shkodra.

Glückwunsch, du hast die Theth-Valbona-Wanderung endlich geschafft! Du kannst den Rest des Tages entweder in Shkodra verbringen oder zur Burg Rozafa laufen, auf die Mauer klettern und draußen sitzen, während du den Sonnenuntergang über der wunderschönen Landschaft um Shkodra beobachtest.

Shkoder Festung Rozafa mit Blick zum Shkader See

Anreise von Shkodra nach Tirana
Die Anreise nach Shkodra erfolgt auf die gleiche Weise wie die nach Tirana, nur in umgekehrter Richtung. Zwischen Shkodra und Tirana verkehren stündlich mehrere Busse, die am Kreisverkehr Sheshi Demonkracia abfahren, also kannst du in einen von ihnen einsteigen.

Der Bus braucht 2 Stunden, kostet 300 LEK und bringt dich zum Busbahnhof Northward in Tirana, von wo aus du mit dem Taxi oder zu Fuß zurück ins Stadtzentrum gehen kannst.

#9 Tirana (1 Nacht)

Wenn du in Tirana angekommen bist, kannst du den Rest des Tages damit verbringen, dich zu entspannen, oder du gehst aus und feierst mit einem letzten Abendessen im Oda Restaurant oder Sofra Beratase Restaurant. Beides sind tolle lokale Restaurants, die die üblichen albanischen Gerichte wie Musaka, gefüllte Paprika, gebratene Auberginen und vieles mehr servieren.

Nachdem du deine letzte Nacht in Albanien in Tirana verbracht hast, kannst du an der Bushaltestelle Rinas Airport Bus Stop, die sich beim Shatervan Park befindet, einen Flughafen-Shuttle nehmen. Der Bus fährt von 7 Uhr morgens bis 12 Uhr nachts jede Stunde, die Fahrt dauert etwa 40 Minuten und kostet 300 LEK.

Wann sollte man Albanien besuchen?

Die beste Zeit für einen Besuch in Albanien ist von April bis Juni und September bis Oktober, wenn die Temperaturen zwischen 17 und 23°C liegen und sich perfekt für allgemeine und Outdoor-Aktivitäten wie Stadterkundung und Wandern eignen.

Die Hochsaison ist von Juli bis August. Das ist keine schlechte Reisezeit, denn dann finden in Tirana und anderswo oft Veranstaltungen statt, die du besuchen kannst. Allerdings sind dann deutlich mehr Touristen unterwegs, was vielleicht nicht ideal ist, und die Hitze im Hochsommer kann ziemlich unerträglich sein, vor allem wenn du die albanische Riviera erkunden willst.

Die Nebensaison ist von November bis März, was nicht empfehlenswert ist, da es an manchen Orten kalt sein kann und die meisten Städte und Orte ziemlich ruhig und inaktiv sind. Außerdem ist die Theth-Valbona-Wanderung, einer der beliebtesten Wanderwege des Landes, wegen Schneefalls gesperrt. Wenn du also Wanderungen in Albanien planst, solltest du dich an den Frühling, Sommer oder Herbst halten.

Wie kommt man nach Albanien?

Wenn du aus dem Ausland kommst, wirst du deine Reise wahrscheinlich in Tirana beginnen. Um nach Tirana zu kommen, musst du mit einer der folgenden Fluggesellschaften zum internationalen Flughafen von Tirana fliegen.

Von Europa aus kannst du mit Billigfluglinien wie WizzAir oder RyanAir nach Tirana fliegen. Wenn du von einem Ort kommst, der keinen günstigen Direktflug nach Tirana anbietet, kann es sich lohnen, auf dem Landweg in eine Stadt zu reisen, die einen solchen anbietet, und von dort aus zu fliegen, anstatt sich auf teure Flüge zu verlassen.

Von Asien aus fliegst du am einfachsten über Istanbul mit Turkish Airlines nach Tirana. Wenn du die Kosten minimieren willst, kannst du einen Weg in die Türkei finden und von dort aus mit der Low-Cost-Airline Pegasus nach Tirana fliegen. Denke daran, dass du eventuell den Flughafen wechseln musst, wenn du in Istanbul von einer regulären Fluggesellschaft zu einer Billigfluggesellschaft wechselst.

Um einen günstigen Flug nach Tirana zu finden, empfehle ich dir, mit Skyscanner oder Expedia nach der günstigsten Route und dem günstigsten Flugplan zu suchen, damit du vergleichen und das beste Angebot auswählen kannst.

Von den Balkanländern aus gibt es mehrere internationale Busse, die Nachbarländer wie Montenegro, Kosovo, Griechenland (Korfu) und Mazedonien mit Tirana verbinden. Der Preis variiert je nachdem, woher du kommst, aber in den meisten Fällen setzt dich der Bus am regionalen Busbahnhof von Tirana ab, von wo aus du entweder zu Fuß oder mit dem Taxi ins Stadtzentrum gelangen kannst.

Wie komme ich vom Flughafen Tirana ins Stadtzentrum?

Vom internationalen Flughafen Tirana aus kommst du am günstigsten mit dem Rinas-Bus ins Stadtzentrum. Der Bus fährt von der Bucht 1 zum Skanderbeg-Platz, direkt im Stadtzentrum von Tirana.

Der Bus fährt von 7 Uhr morgens bis 12 Uhr nachts und kostet 300 LEK, während die Fahrt etwa 40 Minuten dauert. Der Bus fährt in der Bucht 1 auf dem Flughafenparkplatz ab und setzt dich an der Bushaltestelle Rinas Airport beim Shatervan-Park ab. Hier musst du auch sein, wenn du einen Bus zurück zum Flughafen nehmen willst, also merke dir diese Bushaltestelle.

Wie bewegt man sich in Albanien?

Albanien ist kein großes Land, was es zu einem relativ einfachen Reiseland macht. Du kannst an einem Tag ohne dein eigenes Fahrzeug von Nord nach Süd reisen. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie du durch Albanien reisen kannst:

Furgons: Dies ist eine der beliebtesten Möglichkeiten für Backpacker, durch Albanien zu reisen. Es handelt sich dabei um Minivans, die von einer Stadt zur anderen fahren. Sie sind günstig, zuverlässig und fahren zu allen Orten, die ich in diesem Reiseführer empfohlen habe.

In großen Städten wie Tirana fahren die Furgons oft von einem bestimmten Ort ab, z. B. von einem Busbahnhof, oder in kleineren Städten wie Himara von einem Kreisverkehr. Du kannst sie auch auf der Autobahn anhalten, was sie zu einem idealen Verkehrsmittel für Tagesausflüge macht.

Sie haben oft einen Fahrplan, an den sie sich halten, aber manchmal fahren sie auch nur, wenn sie voll sind, was bedeutet, dass sie entweder später oder früher als geplant fahren können.

Der beste Weg, deine Reise mit Furgons zu planen, ist, dein Hostel/Hotel nach einem aktuellen Fahrplan zu fragen, den sie oft vorrätig haben, und ihrer Empfehlung zu folgen.

Busse: Bei einer Fernreise kannst du stattdessen einen Bus nehmen, der zeitlich zuverlässiger und bequemer ist. Zum Beispiel gibt es oft Busse, die von Tirana nach Shkodra und von Saranda nach Tirana fahren.

Organisierte Touren: Es gibt viele Tagesausflüge und organisierte Touren, an denen du in Albanien teilnehmen kannst, um deine Reise ein wenig bequemer zu gestalten. Eine Tour wie die „Highlight of Albania“-Tour, die dich unter anderem nach Ksamil, Blue Eye, Gjirokaster und Sarande führt, erspart dir die Mühe, mit Bussen und Furgons zu reisen. Wenn du das Geld hast, ist eine organisierte Tour definitiv eine gute Option für dich.

Trampen: Trampen ist eine großartige Möglichkeit, kurze Strecken zu reisen, wenn du Kosten sparen willst oder einfach eine Möglichkeit suchst, an Orte zu gelangen, die nicht auf regulären Busrouten liegen.

Die Menschen in Albanien sind die freundlichsten in der Region, und es wird dir nicht schwer fallen, per Anhalter durch das Land zu reisen. Stell dich einfach an die Autobahn, streck den Daumen raus und im Handumdrehen nimmt dich jemand mit.

Im Allgemeinen ist es in Albanien ziemlich sicher, aber du solltest immer vorsichtig sein, wenn du reist. Wenn dir die Situation, in der du dich befindest, unangenehm ist, folge deinem Instinkt und ergreife sofort Maßnahmen.

Wie viel Geld brauche ich für Albanien?

Albanien ist eines der günstigsten Länder, in die du in Europa reisen kannst. Mit der 2-wöchigen Reiseroute, die ich hier empfehle, können wir ungefähr berechnen, wie viel du in Albanien ausgeben wirst.

Unterkunft: Für 14 Nächte wirst du etwa 169 USD (18.731 LEK) ausgeben.

Essen: Eine gute Mahlzeit kostet in Albanien etwa 500 LEK, und da die meisten Unterkünfte ein kostenloses Frühstück anbieten, kannst du mit 1.000 LEK pro Tag rechnen. Für 2 Wochen wirst du etwa 14.000 LEK für Lebensmittel ausgeben.

Transport: Ein Bus von Tirana nach Berat kostet 400 LEK. Der Preis für Berat nach Gjirokaster beträgt 900 LEK, von Gjirokaster nach Himara 900 LEK, von Himara nach Shkodra 1500 LEK, alle Transfers in die albanischen Alpen kosten 3.400 LEK und von Shkodra zurück nach Tirana 500 LEK. Insgesamt zahlst du also rund 7.600 LEK für den Transport.

Aktivitäten: Je nachdem, was du unternehmen möchtest, musst du mit etwa 3.000 LEK für Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten, Museen usw. rechnen.

Gesamtbudget: 43.331 LEK (420 EUR).

Ist es sicher in Albanien?

Albanien ist eines der sichersten Länder, die ich je bereist habe. Die Menschen sind sehr freundlich gegenüber Touristen und freuen sich oft, wenn sie zeigen können, wie schön ihre Städte sind.

In Berat gibt es vielleicht ein paar Bettler und ein oder zwei Leute, die dich um Geld bitten, wenn sie dir helfen, aber in 99 % der Fälle helfen sie dir gerne, ohne etwas dafür zu erwarten.

Trampen ist hier auch sicher, und wenn du einmal deinen Daumen rausstreckst, dauert es nicht lange, bis dich jemand anhält und mitnimmt. Ich habe nichts als Lob für Albanien übrig.

Trotzdem ist es immer ratsam, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn du in ein neues Land reist, und wenn du in eine unangenehme Situation gerätst, solltest du deinem Bauchgefühl vertrauen und abhauen.

Internet in Albanien

Update: Wenn dein Handy eSIM unterstützt, empfehle ich dir einen Blick auf Airalo, einen globalen eSIM-Marktplatz. Er ermöglicht es dir, auf Reisen in Albanien kostengünstig in Verbindung zu bleiben, ohne dass du deine physische SIM-Karte austauschen musst.

Vorbei sind die Zeiten, in denen du dich bei deiner Ankunft am Flughafen auf die Suche nach einer lokalen SIM-Karte machen musstest. Du kannst dir vor deiner Ankunft eine eSIM kaufen und schon bist du einsatzbereit. Wenn dein Handy keine eSIM unterstützt, erfährst du hier, wie du eine lokale SIM-Karte in Albanien bekommen kannst:

Das Internet ist in Albanien ziemlich gut. In den meisten Hostels/Hotels und Cafés gibt es zuverlässiges WIFI. Sogar in den albanischen Alpen haben Gästehäuser oft zuverlässiges WIFI in den Gemeinschaftsräumen, so dass du auch in den Bergen in Albanien mit den Leuten zu Hause in Verbindung bleiben kannst.

Wenn du eine lokale SIM-Karte kaufen möchtest, kannst du das in Tirana tun. Ich würde dir das Vodafone Z-Paket empfehlen, eine SIM-Karte mit einem Monat Gültigkeit, die 5,5 GB reguläre Daten, 10 GB für die Nutzung sozialer Netzwerke, 400 Minuten und SMS enthält. Es kostet 1500 LEK + 100 LEK für eine neue SIM-Karte, vor allem, wenn du planst, länger als 2 Wochen in Albanien zu reisen.

Wenn du nur 2 Wochen oder weniger in Albanien unterwegs bist, empfehle ich dir die Vodafone Tourist SIM-Karte mit 14 Tagen Gültigkeit, mit der du 10 GB Daten und 500 Gesprächsminuten für 1300 LEK bekommst.

Der Empfang ist an allen Orten, die ich in diesem Reiseführer empfehle, gut. Auch 4G ist an den meisten Orten verfügbar, und selbst in den abgelegenen Städten Theth und Valbona findest du eine 3G/EDGE-Verbindung, auch wenn sie dort vielleicht etwas weniger zuverlässig ist.

In jedem Fall empfehle ich dir, dir eine lokale SIM-Karte zu besorgen, wenn du auf deiner Reise durch Albanien zuverlässig in Verbindung bleiben möchtest.

Weitere Informationen über die lokale SIM-Karte in Albanien findest du hier: Albanien Prepaid Daten-SIM-Karte.

Tipps: Um mit deinen Lieben zu Hause in Verbindung zu bleiben, solltest du vor deiner Reise einen VPN-Dienst wie NordVPN installieren, damit du die lokale Internetzensur in Albanien umgehen kannst.

Was muss ich für Albanien einpacken?

Wie du vielleicht schon weißt, bin ich ein Verfechter von leichtem Reisen, und in der Tat ist leichtes Packen für eine Reise wie diese eine einzigartige Kunstform. Hier sind einige Packtipps für deine bevorstehende Reise nach Albanien:

  • Wanderschuhe: Bei den vielen Spaziergängen und möglichen Wanderungen während deiner Reise ist ein bequemes Paar Schuhe ein Muss. Ich empfehle die Timberland 3-Eye Classic Boat Shoes, die ich für lange Spaziergänge und Wanderungen am liebsten trage.
  • Atmungsaktive Hemden: Da es sehr heiß werden kann, solltest du ein paar atmungsaktive Hemden für deine Outdoor-Abenteuer einpacken.
  • Shorts/Jeans: Während deiner Reise wirst du voraussichtlich viel laufen müssen. Deshalb empfehle ich dir, ein paar atmungsaktive Shorts und ein Paar Levi’s-Jeans einzupacken, wenn das Wetter kühler wird. Für Frauen eignen sich Leggings sowohl für heiße als auch für kalte Temperaturen, also solltest du auch welche einpacken.
  • Fleece-Jacke: Bei kälterem Wetter sind mehrere Schichten das A und O. Eine Fleecejacke ist eine hervorragende Isolierschicht. Ich empfehle das Columbia Steens Mountain Fleece (für Frauen).
  • Außenschicht-Jacke: Eine Außenjacke ist ideal für windige oder regnerische Bedingungen. Ich empfehle die Columbia Watertight Jacket (für Frauen). Sie ist leicht, atmungsaktiv und kommt sogar in einem coolen Orange daher.
  • Mikrofaser-Handtuch: Ein Handtuch aus Mikrofaser ist das ideale Handtuch für Rucksacktouristen, weil es leicht ist, schnell trocknet und sich komprimieren lässt.
  • Kamera: Du solltest auch eine gute Kamera für deine Reise einpacken, damit du all die schönen Erlebnisse, die du haben wirst, festhalten kannst. Ich empfehle die Sony a7R V Kamera zusammen mit dem Sony 24-70mm f2.8 GM II Objektiv, die wahrscheinlich leistungsstärkste Kamera- und Objektivkombination, die du derzeit bekommen kannst.
  • Powerbank: Mit einer 20.000+ mAh Power Bank kannst du deine elektronischen Geräte auch unterwegs aufladen.
  • Wasserflasche: Die Hydro Flask Trail Water Bottle ist eine tolle isolierte Wasserflasche, die du in der Stadt oder auf Wanderwegen dabei haben kannst. Sie ist leicht und kann dein Wasser mehr als 12 Stunden lang kalt oder warm halten. Sie ist ein echter Alleskönner.
  • Universal-Adapter: Du brauchst nur einen Universaladapter, um deine elektronischen Geräte in jedem Land, das du besuchst, anzuschließen.
  • Packing Cubes: Die Packwürfel helfen dir, Platz in deinem Rucksack zu sparen und alle deine Sachen zu organisieren.
  • Tagesrucksack: Der Langly Alpha Globetrotter ist mein bevorzugter Kamerarucksack für den Alltag. Er ist groß genug, um meine gesamte Reiseausrüstung zu transportieren, und verfügt über zahlreiche Fächer und Taschen. Außerdem ist er verdammt stylisch!
  • Großer Rucksack: Du brauchst einen großen Rucksack, um all deine Sachen zu transportieren. Ich empfehle den Osprey Atmos AG 65L Rucksack. Mit einer hervorragenden Gewichtsverteilung und einer lebenslangen Garantie kannst du mit Osprey nichts falsch machen.